Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die letzte Patrone (Teil 2)“ von Mark Widmaier

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Mark Widmaier anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 18.02.2020

Lieber Mark,

den Spannungsbogen toll aufrecht gehalten,
mit schönen Worten Geschichte gestalten,
dies ist Dir gelungen, hab´s gerne gelesen,
kann mir auch vorstelln wie es gewesen,

wenn nunmehr Frust statt Freud in der Seele,
ob des Ausgangs den ursprünglich erwählte,
doch durchzuhalten - darauf kommt´s nur an
und dabei standet er wohl seinen Mann!

Im Leben selbst nach mehr noch zu streben,
ja dies kommt vor, kann oftmals erleben,
zufrieden sein mit dem was erreicht,
wenn man vom Weg auch manchmal abweicht.

Mit herzlich lieben Grüßen, Uschi

 

Antwort von Mark Widmaier (18.02.2020)

Vielen Dank, liebe Uschi, für Deinen eindrucksvollen Kommentar. Habe mich sehr darüber gefreut.


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 18.02.2020

Lieber Mark. Im Leben muss nicht immer alles Gold sein und auch Bronze verschafft Stimmung und Freude! Grüße Dir Franz

 

Antwort von Mark Widmaier (18.02.2020)

Lieber Franz, vielen Dank für Deinen schönen Kommentar.


Bild Leser

Sonja-Soller (sonjasollerweb.de) 18.02.2020

Lieber Mark,
das Lampenfieber hat schon manchem den Sieg genommen. Der Traum war groß, er wurde nicht wahr,
Doch letztendlich bist Du ins Ziel gekommen. Jeder der sein Ziel erreicht, als Erster oder etwas später ,hat eine Medaillie verdient. Wenn das kein Grund zum Feiern ist. Am Ende zählt das, was Du geleistet hast. In der Tat Du bist ein STAR, nicht nur im Wettkampf auch im Leben, und das ist das was wirklich zählt.

Liebe Grüße aus dem frühlingshaften Stade, Sonja

 

Antwort von Mark Widmaier (18.02.2020)

Genau das wollte ich ausdrücken. Danke für Deinen tiefgründigen, guten Kommentar und die Anerkennung :-)


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 18.02.2020

Lieber Mark,

er hat es geschafft mit Müh' und Not,
in seinen Armen, das Gold war tot..:-)

Ich halte alle Sieger und auch Nichtsieger für Sieger, denn sie haben alles gegeben und können sich freuen, etwas geleistet zu haben, dabei gewesen zu sein. Dein Beitrag hier ist von großer Qualität - Gold!

Herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Mark Widmaier (18.02.2020)

Wow, das rührt mich richtig. Vielen lieben Dank, Margit. Auch Dir gebe ich für Deinen Kommentar Gold :-)


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 18.02.2020

Mehr als ganzen Einsatz
kann man nicht geben.
Ja, darauf kommt es an
im Leben!
Ist die erste Enttäuschung
vorbei,
löst sich auch bald der
"innere" Schrei...

Liebe Grüße sendet dir
Renate

 

Antwort von Mark Widmaier (18.02.2020)

Toll ausgedrückt. Vielen Dank für Deinen Kommentar.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 18.02.2020

Lieber Mark,
ich ziehe meinen Hut vor allen Sportlern, ob eine Medaille gewonnen oder nicht.
Die Anspannung ist so groß, dabei kommt es auch auf die Tagesform und vielen
anderen Faktoren an.
Sehr gerne gelesen und schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Mark Widmaier (18.02.2020)

Vielen Dank, liebe Hildegard, für Deine schöne Rückmeldung.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).