Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Wand“ von Christopher Kokott

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christopher Kokott anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Abschied“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 19.02.2020

Nichts ist schlimmer als ein Gegenüber, das nicht spricht. Allein ist man dann weniger einsam...
Willkommen bei e-stories,
Christa

 

Antwort von Christopher Kokott (25.02.2020)

Liebe Crista Wer nicht spricht, will halt nicht. Wer im eigenen Herzen hat sicheren Hort, den spült das nicht fort. LG Christopher


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 19.02.2020


Einsicht kann man nicht erzwingen,
auch wenn wir klar sehn in den Dingen...
Manchmal schließt sich eine Tür.
Wir verarzten das "Geschwür"...

Gedankengrüße sendet Renate

 

Antwort von Christopher Kokott (25.02.2020)

Liebe Renate Es schließt sich eine Tür, weil es mangelte an Gespür. Es bleibt nur Trauer für eine ziemliche Dauer.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).