Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Worte“ von Andreas Vierk

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Andreas Vierk anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Britta Schäfer (britta.schaefer.hammweb.de) 22.02.2020

Lieber Andreas, manch tiefgründiger Spruch, Gedankenblitz ,Redewendungen etc. hat es verdient etwas genauer gedanklich betrachtet zu werden. Manchmal verbirgt das Wort mehr, als es oberflächig hergibt. Hat mir Freude bereitet deine Gedanken dazu zu lesen. Einen lieben Gruß sendet dir Britta

 

Antwort von Andreas Vierk (23.02.2020)

Ach Britta, danke für deinen verständnisvollen Kommentar. Ich habe ja doppelten Grund, mit Worten umzugehen: als Dichter natürlich, aber auch, weil ich die Haarspalterei von meinem Vater geerbt habe. So hat dieser völlig unmusische Mensch mich eigentlich zum Dichter werden lassen. Verrückt, was? Liebe Grüße in dein Wochenende wünscht dir Andreas


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).