Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Nächtliche Sorgen“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Musilump23 (eMail-Adresse privat) 24.02.2020

Lieber Franz,
das Alter sorgt tagtäglich immer wieder für Überraschungen. So haben in diesem Fall deine nächtlichen Träume und die gebotene Gemütlichkeit kein ruhiges Zu Hause.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 23.02.2020

Lieber Franz,
ich bin erst 59 und nehme bereits Medikamente gegen dieses Prostata-Leiden. Bei mir verhält es sich so, dass ich meistens gegen 5.00 Uhr auf die Toilette muss, was noch normal ist, aber dafür oft tagsüber zu oft aufs Örtchen muss. Aber außer der altersüblichen Prostata-Vergrößerung kann aber auch die Psyche noch zusätzlichen Einfluss auf die Anzahl der Toilettengänge haben. Ein tolles Gedicht!
LG. Michael


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.02.2020

...da hilft nur mehr ambutieren Francesco;-))))) helau und lG,
Bertolucci.


sifi (eMail-Adresse privat) 23.02.2020

Des Nachts ich trinke Alkoheaul
besonders gern auf mein Niweaul.
Und Schicksal dann nimmt seinen Lauf,
wenn untenrum kommt Stimmung auf:
"So geht man nun stets mit Niveau,
ermattet letztlich schnell aufs "Kleau ?
Na, dann mal Prostata!
Grinsgruß vom Siegfried


rnyff (drnyffihotmail.com) 23.02.2020

Wenn es dann soweit ist, lege ich Dir die laparoskopische Methode ev. mit Unterstützung des Da Vinci-Operationsroboters ans Herzen bzw. an die Prostata. Lieber Gruss Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).