Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der weiße Strand“ von Christopher Kokott

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Christopher Kokott anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 25.02.2020

Der Verliebtheit, Liebe geglaubt,
Träume gemeinsam erbaut.
Der weiße Strand die Jahre verband...
Bis er änderte die Farbe.
Es wuchs heraus eine schwarze Narbe,
die ging über in Wundbrand...

Wenn man das überstand,
zeigt sich neu das Lebensland...
Du hast es wieder in der Hand,
doch noch nicht alles
ist deshalb erkannt...

Gedankengrüße - Renate


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 25.02.2020

Einfach toll, wie treffend du diese Zeit beschrieben hast!!
LG, Christa


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).