Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Von Blues bis Rock“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 06.03.2020

Meine Zustimmung Don Bertolucci und was bei mir an Musik immer geht, dies ist "SOUL"! Da geht die Post ab! Doch wie gerade meine Stimmung ist, so ist dies was ich an Musik höre. Ich mag fast alles im Bereich Musik, doch nur keinen "RECHTEN KRAM"! Musik Made in Austria ist bei mir immer ein Hit und daaaaa ist Stimmung angesagt! Grüße your der Don Francesco

 

Antwort von Adalbert Nagele (06.03.2020)

...Francesco, manchmal muss auch heut noch die Post abgehen, wenn wir mit hübschen Girls am Tanzboden stehen. GN8 und lG, Bertolucci.


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 06.03.2020

Da ist " Musik" drin, Bertl, die auch die Fantasie Lesender
vergnüglich beschwingt, findet mit HG zu Dir,
Ingeborg

 

Antwort von Adalbert Nagele (06.03.2020)

Merci Ingeborg, die gute Musik möge dich für immerfort begleiten. GN8 und lG, Bertl.


Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 06.03.2020

Lieber Bertl
Ich sammle Schallplatten 70er - 90er, deutsche
und internationale Rock- und Popmusik und habe
die Lieder in deinem Gedicht natürlich alle auf dem
Schirm. Musik ist ein guter Stimmungsgeber wie
auch ein gutes Spiegelbild der aktuellen Stimmung.
Bei Youtube informiere ich mich gerne über die
aktuellen Musikneuigkeiten und kopiere ab und an
dann auch mal so ein Video für Twitter. Dort wurde
ich wegen meines guten Händchens schon gelobt.
L.G. Roland

 

Antwort von Adalbert Nagele (06.03.2020)

Mit Musik, da geht viel leichter von der Hand, wenn du bist im Ehestand, manches Mal reißt es dich auch vom Hocker, wichtig ist, du bleibst ganz locker. Roland, lG von Bertl.


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 06.03.2020

Bertl, da hast du mich schön in meine Jugend zurückversetzt.
Elvis war mein Favorit, Fats Domino und....Pat Boone ( durfte ich meinen Freundinnen nicht erzählen; denn der war schnulzig!!!). "rock around the Clock" natürlich auch; nur der Bill Haley hat mir überhaupt nicht gefallen - als Typ, meine ich.
Heitere Grüße
Ingrid

 

Antwort von Adalbert Nagele (06.03.2020)

...ja Ingrid, diese Zeit hatte schon besondere Extras für uns. Vorallem die Livemusik bei vielen Tanzveranstaltungen hat es mir angetan. Mit der Discomusik ging der Reiz zu tanzen mehr und mehr verloren. Heute gibt es zum Glück wieder öfters Livemusik. Merci und lG, Bertl.


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 05.03.2020

Lieber Bertl,

du warst ja ein toller Hecht
die Lebensfreude, die ist echt.
In meiner Zeit, es war blöde,
denn die Mädchen waren spröde.
Schwanger werden war Schande
damals im deutschen Lande.
Heute sind viele zu Wille
mit der Babypille.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Adalbert Nagele (05.03.2020)

...ganz richtig Karl-Heinz;-) so ändern sich die Zeiten. Was bleibt ist die Erinnerung. Merci und lG, Bertl.


Bild Leser

Heike Diehl (diehlheike624gmail.com) 05.03.2020

Als die Lieder im Radio liefen, da war ich noch ein kleiner Stöpsel und kam gerade zur Schule.
Baby Balla Balla war ja ein banaler Text, aber ein echter Knaller damals und jeder hat' s geträllert.
Man brauchte sich ja nicht viel zu merken. ich habs geliebt und tus heute noch.
Die ollen Kamellen kann ich immer wieder hören.
Schön dass du sie wieder hast aufleben lassen.
Liebe Grüße an dich Heike

 

Antwort von Adalbert Nagele (05.03.2020)

Ja Heike, das waren Zeiten, mit den heutigen kaum zu vergleichen. Sie waren einfach LLS = locker, lässig, souverän! Merci und glG, Bertl.


rnyff (drnyffihotmail.com) 05.03.2020

Wie herrlich, Einbildung ist auch eine Art Bildung. Bertl der grosse Ein- und Austänzer, kann ich mir gut vorstellen. Bin erst kürzlich auf einen getroffen, der hat Dir aufs Haar geglichen, war nur etwas älter, kann also nicht stimmen. Zu welcher Musik tanzt Du heute? Herzlicher Gruss der neugierige Robert

 

Antwort von Adalbert Nagele (05.03.2020)

...Robert, ich tanze heut noch gerne, wozu ich sagen möchte, "Der Ton macht die Musik" und gute Umgangsformen, die haben wir damals noch gelernt. Merci und lG, Bertl.


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 05.03.2020

Na so was! Bertl jetzt laufen von Dir Kinder rum die Du vielleicht nicht kennst. Du bist mir ein Schlingel!
Hast schnell darunter geschrieben, dass es nicht autobiografisch ist. traust dich nicht,
Herzlich Wally
Humor brauchen wir im Moment sehr!

 

Antwort von Adalbert Nagele (05.03.2020)

...Wally, du weißt ja, ein Gentleman genießt und schweigt, und wird nie zu viel von sich selbst ausplaudern. Schmunzelgrüße von Bertl.


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 05.03.2020

Haha lieber Bertl! Du warst wohl ein ganz Schlimmer. Aber schöne Erinnerungen sind das. Ich war auch sehr oft tanzen aber habe auch noch zudem Musik gemacht. Wie gerne würde ich die Uhr rückwärts drehen. Ein schönes Gedicht und viele Erinnerungen werden wieder wach. Grüss dich herzlichst Karin

 

Antwort von Adalbert Nagele (05.03.2020)

...Karin, wie heißt es so schön:"Was ich nicht weiß, macht mich nicht heiß!" Jedenfalls kam ich nie in Teufels Küche. Die Erinnerungen bleiben und Livemusic war einfach das Beste, was es gibt. Merci und lG, Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).