Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schlaflose Nacht“ von Anne Degen

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anne Degen anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Alltag“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 07.03.2020

Liebe Anne, auch ich kenne das sehr gut. Es kann ein Problem sein, das den Schlaf raubt, manchmal liegt es aber auch am Mond.
Für heute eine gute Nacht und liebe Grüße,
Christa

 

Antwort von Anne Degen (08.03.2020)

Liebe Christa, danke Dir für Deine Antwort. Das Gedicht ist entstanden, weil es für mich ungewöhnlich ist, so eine unruhige Nacht zu erleben. Normalerweise schlafe ich wie ein Murmeltier. Herzlichst Anne Degen


Margitta (margitta.langegmx.net) 07.03.2020

Liebe Anne,

ich kann deine - Schlaflose Nacht - sehr gut nachempfinden.
Sehr gern gelesen, da ich nun weiß, es ergeht anderen Menschen auch so.

Ich wünsche dir für die Zukunft, ruhige Nächte und grüße herzlichst
Margitta

 

Antwort von Anne Degen (08.03.2020)

Liebe Margitta, danke sehr für die Antwort. Das Gedicht ist entstanden, weil es für mich absolut ungewöhnlich ist, eine unruhige Nacht zu erleben. Normalerweise schlafe ich wie ein Murmeltier. Herzlichst Anne Degen


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).