Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der "Puppenspieler"“ von Ingrid Baumgart-Fütterer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 07.03.2020

Wie kann man von einer "Puppe"
auch viel halten?
Ohne Eigenleben, ohne Selbstgestalten!
Leider gibt es sie und ich frage mich, wie
ist es möglich, SEIN EIGENES Gesicht zu verhüllen,
die Wünsche zu stillen und immer dem anderen
zu Willen?
Das sind die Beziehungs-Todespillen...

Ich finde, das hast du bestens herausgeformt.

Grüße zum Wochenende von mir - Renate

 

Antwort von Ingrid Baumgart-Fütterer (09.03.2020)

Selbstbestimmung und Selbstausdruck, vertrauensvoll gelebt, in achtungsvollen Begnungen und Beziehungen, die von gegenseitigem Respekt geprägt sind, werden der Würde des Menschen gerecht, die laut Grundgesetz als unantastbar gilt. Dein tiefsinniger Kommentar zu meinm Gedicht gefällt mir. Liebe Grüße Ingrid


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).