Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Gut, besser, Gösser!“ von Adalbert Nagele

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Adalbert Nagele anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Humor - Zum Schmunzeln“ lesen

Knorke Knoo (knorkeknooshoodgmx.de)

12.03.2020
Bild vom Kommentator
Das ist wohl der Traum eines jeden Bierliebhabers. Wein hat zwar auch seine Vorteile...aber...Amüsant, zum Schmunzeln, breit und wissend grinsend, da die Rettung vor dem Virus (Corona) das Pilsener CORONA sein kann. In meinem Fall sogar eine italienische Sängerin mit brasilanischen Wurzeln, die vor ungefähr 26 Jahren (1994, lang ist's her) ein Eurodance-Lied namens "The Rhythm Of The Night" sang, sehr sympathisch. Schade, dass das Virus genauso heißt, wobei Corona ja "Krone" heißt, soweit ich weiß, im Spanischen - und was kann - gelegentlich - schöner sein als "einen in der Krone" zu haben, ein leichter Schwips ist hip. Des Weiteren beschreibt es ja ein Phänomen einer Sonnenfinsternis (oder war es Mondfinsternis?), bei dem man nur den Strahlenkranz (Corona) der Sonne sehen kann...
"Brauhaus-Impressionen" also - Du hast einen feinen Humor. Wie Du richtig schreibst: Bier als einzige Nahrung..."Ein Bier = eine Mahlzeit" hatte mal jemand gesprochen. Im Brauhaus verschanzt, der Kopf, im Rausche er tanzt, nur so wird ganz das Leben Substanz... Oder so ähnlich.

Fröhliche Grüße. Frech und frisch. Karl-Konrad

Adalbert Nagele (12.03.2020):
...ja Karl-Konrad, du sagst wenigsten, was du dir denkst;-) das allein ist schon erheiternd. Ich war gerade in einem Supermarkt, da war ein Teil der Regale schon leergeräumt. Zur Zeit gibt es noch keinen Grund der Panik, aber die Leute haben sie. Bierreserven sind für mich wichtiger denn je, obwohl ich kein Alkoholiker bin. Aber damit hält man sich länger über Wasser. Bleib gesund und munter und lG, Adalbert.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
dieses Gedicht von Franz hat vor wenigen Tagen
einige zustimmende Kommentare bekommen:
"Was ich nicht mag und dieses klar
sind Witze über "Corona";
ich meide diese mit Bedacht,
denn über Schrecken, man nicht lacht."

Und dann habe ich doch tatsächlich gedacht,
dass man darüber keine Witze mehr macht.
Aber das ist inzwischen Schnee von gestern.
Es kommt natürlich auch immer darauf an,
WER die Witze macht.

Grinsgruß vom Siegfried

Antwort von Adalbert Nagele (10.03.2020)
...Siegfried, lassen wir besser die Kirche im Dorf. Ich denke, es kommt nicht darauf an, wer die Witze macht, sondern um welche Art von Witz es sich handelt. Mein Witz mildert zumindest die Angst und Hysterie vor dem Coronavirus etwas und ich als alter Mann sitze lieber im Brauhaus von Göss, beim besten Bier von Österreich fest, als in einem leergräumten Supermarkt. Und glaube mir, mit Bier alleine lässt es sich einige Wochen gut überleben, denn darin sind alle Nährstoffe, die der Körper braucht. Witz ist nicht immer gleich Witz, das ist bei den Blondinenwitzen so und auch bei den Virenwitzen. Außerdem sind Menschen ohne Humor weit mehr gefährdet, als die mit Humor; denn den ersteren fehlen die Abwehrkräfte. Das Volksnahrungsmittel Bier und Humor, beides ist gesund. Und jetzt reiß ich mir ein Hülserl (Flaschenbier) auf unser beider Wohl auf. Auf unsere Gesundheit - Prost!...und lG, Bertl.

Antwort von Siegfried Fischer (!!.03.2020)
Lieber Bertl,
ich habe doch nichts gegen Dorfkirchen oder Dein humorvolles Schmunzelgedicht.
(Der „Witz“, Viren mit Alkohol zu bekämpfen ist ja nicht gerade neu und geht ständig in allen Medien „VIRAL“.)
Ich finde es nur von diversen Kommentatoren etwas übertrieben, einen simplen Vierzeiler mit seiner Aussage,
dass man über schreckliche Dinge nicht lachen sollte, mit 7 Kommentaren (5x Daumen hoch) hervorzuheben.
Dabei spielt es schon eine wesentlich Rolle, WER solch einen „Klartext“ ins Netz gestellt hat.
Das Beispiel führt meines Erachtens wieder einmal das unsinnige Benotungssystem ad absurdum. -
- LG Siegfried
Ein Tipp: Vielleicht solltest Du einfach die Kategorie ändern.
Es handelt sich ja hier nicht um einen gereimten WITZ => Humor/Zum Schmunzeln wäre treffender.

Elin (hildegard.kuehneweb.de)

10.03.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
jetzt animierst du aber zu einem höheren Bedarf an Bier zu trinken.
Wenn es so leicht wäre, juhu.
Schicke dir einen lieben Schmunzeler von Hildegard

Adalbert Nagele (11.03.2020):
...Hildegard, ein gutes Bier hat noch nie geschadet, höchstens geholfen. Bleib gesund und munter und lG, Bertl.

Goslar (karlhf28hotmail.com)

10.03.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,

umsonst ist nicht vieles im Leben.
Freibier gibt es schon und wieder.
Auch der Virus kostet nichts
trotzdem singt man Trauerlieder.
Trink dein Bier, platzt auch der Magen,
Man muss geut, sehr viel ertragen

Herzlich Karl-Heinz.


Adalbert Nagele (11.03.2020):
...mein lieber Karl-Heinz, ich danke dir für deine herrlichen Worte;-) beim Bier ist mir zum Glück noch nie der Magen geplatzt, ich hab es immer rechtzeitig abgelassen. Bleib gesund und munter, lG von Bertl.

Sonnenfisch (sonnenfischlive.de)

10.03.2020
Bild vom Kommentator
Das gefällt mir über die Maßen,
werter Bertl! Vielleicht
wirst ja auch du
im nächsten Leben
ein Kabarettist oder eine Kabarettistin!
Schätze übrigens eure Lisa Eckhart sehr
(z. B. auf YouTube - 7. Nov. 2019 bei Nuhr im Ersten).
Und ich habe nun
einen neuen Traum:
"zwischen Kisten guten Bieres" zu sitzen:
und mich in der virusverjagenden Nagelefastenkur
"gut gekühlt" zu "durchspülen"!
Herzlich: August


Adalbert Nagele (11.03.2020):
Die Viren sind zu werfen, die gehn mir auf die Nerven, und deshalb verschanz ich mich hier, mit einem guten Gösser Bier. Und ja, Lisa Eckhart stammt auch aus Leoben, ich durfte sie kennenlernen und ich bin in Leoben bei einigen Poetryslam Veranstaltungen auf der selben Bühne gestanden. Sie ist eine liebenswerte Frau, man kann sich gut unterhalten mit ihr und sie ist einfach Klasse! Bezüglich auf das nächste Leben, hör dir diesen Song an. https://www.youtube.com/watch?v=PQaq0eusLFY In diesem Sinne August, bleib mir gewogen und lG, Bertl.

Bild vom Kommentator

„Gösser Bier, gut geht es mir“! Ja Do Bertolucci, wann auch immer habe ich dies schon getrunken und ich mochte dies, denn negative Biersorten, diese vergesse ich schnell! „Gefällt ein Essen mir, trink dazu Gösser Bier“! Schmunzel! Dir viele liebe Grüße mit einem Prost mein Spezl der Don Francesco


Adalbert Nagele (11.03.2020):
Die Viren sind zu werfen, die gehn mir auf die Nerven, und deshalb verschanz ich mich hier, mit einem guten Gösser Bier. Francesco, bleib gesund und lG, Bertolucci.

henri (ingeborg.henrichsarcor.de)

10.03.2020
Bild vom Kommentator
Prima Werbeslogan, Dein Titel, Bertl, und der Inhalt verspricht eine recht angenehme Heilung:-))...
HG Ingeborg

Adalbert Nagele (11.03.2020):
...wollen wir es hoffen Ingeborg, mit Humor gibt es nichts zu verlieren. Merci und glG, Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bertl! Einfach köstlich dein Gedicht. Wenn ich ehrlich bin, habe ich auch schon daran gedacht, ob so ein Bierchen nicht eine gute Medizin wäre, um die Viren einfach wegzuspülen. Kommt auf einen Versuch drauf an aber ich persönlich trinke kein Bier. Herzliche Grüsse Karin

Adalbert Nagele (11.03.2020):
...ja liebe Karin, um nicht in Panik zu verfallen, schrieb ich diese Witzeinlage. Hilft es nicht, so schadet es auch nicht. Merci und lG, Bertl.

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com)

09.03.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Adalbert,
also ist das "Gösser-Bier" die gute Seele, die die Coronaviren einfach wegspülen lässt! Ein tolles Gedicht zum Schmunzeln!
LG. Michael

Adalbert Nagele (11.03.2020):
...ja Michael, um nicht in Panik zu verfallen, schrieb ich diese Witzeinlage. Hilft es nicht, so schadet es auch nicht. Merci und lG, Bertl.

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

09.03.2020
Bild vom Kommentator
Warum kam da noch niemand drauf?
Die Viren weg - nur ein dicker Bauch...
Und der Titel: "Gut, besser, Gösser"
steigert sich zur Harmonie.
Das vergessen die Viren nie...

Schmunzelgrüße in deine Quarantäne,
fletsche mal kräftig deine Zähne!

- Renate

Adalbert Nagele (11.03.2020):
...zur Zeit, da fällt mir nichts Besseres ein, ich denk mir lieber, auch Humor muss sein! Ein Dankeschön Renate für dein super Reimkommi, alles Beste, bleib gesund und lG, Bertl.

Minka (wally.h.schmidtgmail.com)

09.03.2020
Bild vom Kommentator
Lieber Bertl,
hab' ich mir doch gedacht, dass Du ein "Säufer" bist, schäm' Dich!! Aber so den Virus wegkriegen ist eigentlich nicht schlecht. Doch ich trinke keinen Alkohol, nehme einfach Wasser.
Dann "Prost"!
Herzlich Wally
Wie ist das denn "wirklich" bei euch mit dem Virus?

Adalbert Nagele (11.03.2020):
...ein gutes Bier zur rechten Zeit, bringt Ruhe und Gelassenheit. Wally, das Virus beschäftigt natürlich auch Österreich sehr. Zur Zeit schätze ich, gibt es nachweislich um die zweihundert Infizierte, aber die Zahl ist stark ansteigend. Das wird uns sicher noch lange beschäftigen. Bleibt gesund und lG euch beide, Bertl.

rnyff (drnyffihotmail.com)

09.03.2020
Bild vom Kommentator
Das beste Anti Biotikum
Das war schon immer Bier
Doch leider ist es richtig dumm
Bei Viren ist`s Klistier
lieber Gruss Robert


Adalbert Nagele (11.03.2020):
Das Bier, es macht uns jugendlich und frisch, drum kommt es immer wieder auf den Tisch. Bleib gesund und munter Robert, lG Bertl.

Bild vom Kommentator
Lieber Bierheiler Bertl...
Feine Note, gefangen am richtigen Platz
Zum Brauhaus mach´ ich gern ´nen Satz
Frischer Genuß- drauf hätt´ ich Bock ja hier
Allein ich nie beim Umtrunk hock ( Ja, Bier! ;-))
Stuttgarter Hofbräu ist halt
nur meine Hausmarke...
verbuddeln wir den Virus mit
der Mann+Mausharke ;-))
Schmunzelnd süffige Abendgrüße
vom Schwabenfreund Jürgen

Adalbert Nagele (11.03.2020):
Das Bier, es macht uns jugendlich und frisch, drum kommt es immer wieder auf den Tisch. Bleib gesund und munter mein Freund Jürgen und lG, Bertl.

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).