Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„In der Stille des Schweigens - rebecca die philosophin -“ von Horst Werner Bracker

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Werner Bracker anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Balladen“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 14.03.2020

Lieber Horst Werner,

mich hast du wieder voll erreicht und sehr gerne gelesen und so einfühlsam
und voller Liebe, einfach wunderschön und danke dir.

Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Horst Werner Bracker (19.03.2020)

Hallo Hildegard! Danke für deinen netten Kommentar. Die Erinnerungen aus Jugendzeiten, sind die Essenzen im Alter! An die wir uns gerne erinnern. Liebe Hildegard, pass gut auf dich auf! Liebe Grüße! Horst Werner


Klaus lutz (klangflockeweb.de) 12.03.2020

Die Sprache! Die Aussage! Und das Denken und die Emotionen hinter diesem Text mag ich! Und die Beschreibung dieser Rebecca ist perfekt! Und berührend! Etwas besseres fällt mir heute nicht ein! Was das Gedicht aber verdient hätte! Klaus

 

Antwort von Horst Werner Bracker (19.03.2020)

Hallo Klaus! Danke für deinen netten Kommentar! Je länger du schreibst, je schneller verändert sich der Schreibstill. Liebe Grüße! Horst Werner


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.03.2020

...Horst Werner, da hast du dir ja was Schönes aufgegabelt;-) aber so soll es sein, man lebt nur einmal.
LG Bertl.

 

Antwort von Horst Werner Bracker (19.03.2020)

Hallo Bertel, mein Freund! Ja die Liebe, sie ist die Essenz im Alter, wir erinnern uns gerne an sie zurück! Pass gut auf dich auf! Liebe Grüße! Horst Werner


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).