Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Geisterspieler vor den Stadiontoren“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 14.03.2020

Lieber Michael,

es wird gejammert und gezetert wieviel Verlust jedes Spiel hat.
Auf die Verluste der Menschen wird noch gar nicht dran gedacht.
Dass sich jeder besinnt und es gibt wieder bessere Zeiten.

Schicke dir herzliche Samstagsgrüße von Hildegard

 

Antwort von Michael Reißig (14.03.2020)

Liebe Hildegard, der DFB müsste ja eigentlich genügend Geld zur Verfügung haben, um den finanziell schwächeren Vereinen ein wenig unter die Arme zu greifen. Aber die Gesundheit hat natürlich absoluten Vorrang - eine Tatsache, die aber nicht alle Fans wahrhaben wollen! Ich danke dir von Herzen für den umfassenden Kommentar! LG. Michael


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 14.03.2020

Wir werden noch einiges erleben Michael, da müssen wir durch und auch diese Zeit geht vorbei! Beste Wünsche jedoch euch beide und vor allem in das Krankenhaus! Franz

 

Antwort von Michael Reißig (14.03.2020)

Lieber Franz, ich danke dir für die guten Wünsche, die du echt toll in deinen Kommentar eingepasst hast! Ich habe gestern meine Frau in der Intensivstation besucht und wurde nach einer halben Stunde des Raumes verwiesen. Eine Besuchersperre für das gesamte Krankenhaus ist anberaumt worden! LG. Michael


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 12.03.2020

Lieber Michael,

sie reden und reden und sollten lieber an die Gesundheit aller denken. Ihre dauernden Informationen sind auch nicht das Gelbe vom Ei. Es kommen auch wieder bessere Zeiten, dann atmet die ganze Welt auf. Auch wir...:-)))

Virusfreie und herzliche Grüße von Margit

 

Antwort von Michael Reißig (14.03.2020)

Liebe Margit, da stimme ich dir voll zu. Die Gesundheit hat für mich absolute Priorität. Als ich das Gedicht eingestellt habe, habe ich noch nicht wissen können, dass die laufende Spielzeit für zwei Wochen unterbrochen wird. Ich vermute, aber, dass diese vorzeitig beendet wird, ohne dass ein Meister gekürt wird. Vielen Dank für den absolut überzeugenden Kommentar! LG. Michael


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 12.03.2020

Der Spaß fehlt bei den Geisterspielen,
doch heißt es, auf das Tor zu zielen,
dass Fans nicht gar begeistert sind,
das weiß schon jedes kleine Kind.

Da heißt es Ruhe zu bewahren,
nicht gleich aus seiner Haut zu fahren,
beim Eingang nicht Gelage abzuhalten,
sich besser, einmal davon fernzuhalten.

Michael, das hast du gut erkannt.
LG Bertl.

 

Antwort von Michael Reißig (14.03.2020)

Lieber Adalbert, dem ist so! Als ich mein Gedicht eingestellt habe, ist mir noch nicht klar gewesen, dass einen Tag danach die Saison zumindest für zwei Wochen unterbrochen worden ist. Ich halte es durchaus für möglich, dass die Spielperiode erstmals in der Nachkriegsgeschichte vorzeitig beendet wird. Vielen Dank für den tollen Kommentar! LG. Michael


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).