Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Menschen“ von Margit Farwig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Margit Farwig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Menschen“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 16.03.2020

Liebe Margit,
dein Bild hinterlässt bei mir keinen herzlich einladenden Eindruck,
eher eine Bedrohung und jeder kann sich auf dem Bild selber suchen
und erkennen.
So interpretiere ich dein Werk mit deinen Zeilen "Mensch".
Schicke dir herzliche Grüße zum Wochenbeginn von Hildegard

 

Antwort von Margit Farwig (16.03.2020)

Liebe Hildegard, das tut mir aufrichtig leid, dein Kommentar ist mir eher eine Bedrochung. Seit wann ist ein Bild eine Bedrohung, dann kommentiere doch einfach nicht. Du hast mich schon eher falsch verstanden...:-) Schmunzelgrüße von Margit


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 15.03.2020

Der Mensch ist ein kleines
Universum für sich.
Darin kann viel enthalten sein.
Ob er sich selbst zu sehen lernt?
Davon sind viele noch weit entfernt.
Darum ist Achtsamkeit eine Pflicht,
denn auch das eigene ICH
kann manchmal ein Stolperstein sein...

Ein krasses, bedrohliches Bild.
Der blaugrüne Hintergrund ist fein.
Die "Verschleierung" nimmt fast
das gesamte Blatt ein.
Es flößt kein Vertrauen, sondern
eher eine Abwehrhaltung ein.

Das hast du bildlich
nach eigenen Gedanken
gut ausgedrückt und in den Fokus
des Betrachters gerückt.

Abendgrüße sendet dir Renate

 

Antwort von Margit Farwig (16.03.2020)

Liebe Renate, ich habe zu jedem Charakter ein Tier gemalt. Wir gehören doch eh zu der guten Sorte. Es bedroht auf keinen Fall, es lässt erkennen, die Welt steckt voller Menschen jeglicher "Art". Herzlichen Dank und liebe Grüße dir von Maargit


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 15.03.2020

Die Aufforderung "Such dich" aus Deinen reduziert und daher umso intensiv wirkenderen Versen, führt direkt in Dein farb- u. symbolstarkes Bild; in die Mitte, hinter die Verschleierung, die manchmal , situationsbedingt, ein jeder mal umlegt, viellt auch als Schutz...
Steckt viel drin, liebe Margit, in beiden Werken, findet mit lb.Gruss,
Ingeborg

 

Antwort von Margit Farwig (16.03.2020)

Eine beste Antwort, liebe Ingeborg. Zu jedem Charakter habe ich ein Tier gemalt. Wir gehören eh zur guten Sorte. Herzlichen Dank und liebe Grüße Dir von Margit


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 14.03.2020

Sehr anregend, Text und Bild.
Liebe Grüße zu dir
von Ingrid

 

Antwort von Margit Farwig (16.03.2020)

Danke, liebe Ingrid, habe zu jedem Charakter ein Tier gemalt. Wir gehören doch zur guten Sorte. Liebe Grüße dir von Margit


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 14.03.2020

Schön !
HG Olaf

 

Antwort von Margit Farwig (16.03.2020)

Danke-schön! HG Margit


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 14.03.2020

Liebste Margit,
Etwas mit anderen Auge betrachtet, so dehnbar
dein Gedicht, dazu dein Aquarell, staun!
Liebe Grüße schickt dir deine Gundel

 

Antwort von Margit Farwig (16.03.2020)

Liebste Gundel, ich habe zu dem Menschen auch ein entsprechendes Tier gemalt. Nun kann sich jeder aussuchen, wer er ist, wir gehören doch alle zur guten Sorte. Aber es gibt immer die, die ganz anders sind. Herzlichen Dank und liebe Grüße dir von deiner Margit


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).