Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hamsterkäufe“ von Paul Rudolf Uhl

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Paul Rudolf Uhl anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 16.03.2020

Lieber Paul,

es freut mich sehr, wieder dich zu lesen und du hast es treffend ausgedrückt.
Die Menschen gehören doch zu den Spzezis Jäger und Sammler und das zeigt
sich doch jetzt bei Corona.

Schicke dir herzliche und sonnige Grüße aus dem Fläming von Hildegard


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 15.03.2020

Lieber panischer Gedichts-Hamster Paul...
AU WEIA...ich hab weder Maske noch Händeschutz
Und hau´ mit 99 Leidgenossen /-innen auf´n Putz ;-))
Trubel und satierische Heiterkeit
Endzeitstimmung? - ist nicht soweit
Sind nun Diskos und Saunen schon zu?
entspannt bleibt (ohne die Jet-Set-Crew)
dann ganz sicher dein "Schniedelwutz"!!!
P.S.: Mir ist´s eh wurst...bin nach ´ner Schulter-OP
krank zu Haus für ca. 10 Wochen :-))
Herzl. sonnige Sorglos-Grüße
auch ohne XXL-Klopapiervorrat
vom Schwabenspezi Jürgen


rnyff (drnyffihotmail.com) 15.03.2020

Sehr amüsant und gut verständlich:
Dass Klopapier jetzt ausgerechnet fehlt,
Das kann doch einen Menschen nicht erstaunen.
Wenn Angst im Bauch sich dreht und scheusslich quält,
Dann hält das Scheisspapier den Mensch bei Launen.
Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (15.03.2020)

...bisschen arg derb, aber vielleicht doch wahr? LG der Paul


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 15.03.2020

Lieber Paul! Wir hamstern das ganze Jahr ein und meine Schränke und Gefriertruhen sind immer voll. Auch an Toilettenpapier fehlt es uns nicht. Wir wohnen ein Ende von der Stadt entfernt und gehen nicht oft einkaufen, drum haben wir stets reichlich Vorrat im Haus. Ich kann aber die aber Leute verstehen, die heut hamstern, denn durch die Medien wird die Angst verbreitet und die Leute geraten in Panik. Ich hoffe und wünsche mir, dass das Alles so schnell wie möglich ein Ende nimmt.Schicke dir liebe Grüsse und wünsche dir einen schönen Sonntag, herzlichst Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 15.03.2020

...Paul, du träumst nicht, in vielen Geschäften ist das Klopa ausverkauft.
Schön, dass du wieder da bist. LG Bertl.


Brigitte Waldner (1und1melodieeclipso.at) 14.03.2020

Lieber Paul,

das Punkern muss sein. Von jetzt auf gleich kann es sein, dass ein Gebiet zum Sperrgebiet erklärt wird, dann kommt man weder raus noch rein und erreicht den Supermarkt nicht mehr. Außerdem, wenn man alleine ist, wie ich, und zur Risikogruppe 65+ gehört, dann muss man zu Hause bleiben, wir haben hier die Aufforderung erhalten, wer soll mir was besorgen? 5 Katzen, ein Hund und ich, ich muss punkern. Im letzten Moment habe ich es getan.

Zum Klopapier, das kann man auch als Taschentuch benutzen. Der Virus soll in einigen Fällen auch bei Beginn Durchfall machen. Bei jenen, die Kinder haben, die sind daheim, die Schule ist geschlossen. Was macht einer, wenn seine Familie kein Klopapier hat? Ich brauche auch jede Menge Papierhandtuchrollen, da meine alten Katzen oft erbrechen und der neue Hund noch manchmal unsauber ist. Wenn man nicht rauskommt und man hat es nicht, das ist ein unhygienisches Drama.

Jetzt sind wir alle ans Haus gebunden, da braucht man viel mehr als sonst, wenn sie raus können.

Dein Gedicht in Ehren, aber das wollte ich mal aus der praktischen Sicht einer Frau erklären.

Ich wünsche Dir und Deiner Familie alles Gute, Brigitte


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 14.03.2020

Schön wieder von Dir zu lesen Paul! Freue mich wahrlich! Wie auch immer, was aktuell abgeht, da verschlägt es nicht nur mir jeden Tag die Sprache! Beste Wünsche Dir und Familie sowie Grüße Franz

 

Antwort von Paul Rudolf Uhl (14.03.2020)

FREUE MICH AUCH; VON DIR ZU HÖREN; Franzl! Dank für' n Kommi! Gehts Dir gut? Herzlichst der Paul


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).