Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Am kranken Brunnen des Frühlings“ von Georges Ettlin

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Georges Ettlin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Angst“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 17.03.2020

"Corona ist erblüht noch vor den Veilchen..."

Nun dauert es wohl ein Weilchen,
bis diese sonderbare "Blume" ist verwelkt.
Berühre sie nicht, sie ist wie Schlangengift
und schaut unberührt zu, wie ein Wesen zerfällt...

Pass gut auf dich auf!

Liebe Grüße kommen von mir zu dir
- Renate

 

Antwort von Georges Ettlin (17.03.2020)

Mich haben schrecklich viele liebe Blumen berührt, liebe Renate...und ich habe überlebt (Scherz). Da ich sehr zurückgezogen lebe, habe ich keine Mühe, meine Einsamkeit noch mehr auszubauen. Aber mit Dir durch Wald und wiesen zu flanieren, das würde mir wohl gut gefallen! Herzliche Grüsse von Georges


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).