Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Tief atmen“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de) 21.03.2020

Liebe Hildegard, Du hast eine alte Lebensweisheit sehr ergreifend und gut ausgedrückt, die in unserer
momentanen Situation auch sehr wirksam und befreiend sein kann. Das mit der warmen Hand am Ende hat auch mir besonders gefallen.
Liebe Grüße von Mark

 

Antwort von Hildegard Kühne (24.03.2020)

Lieber Mark, meinen herzlichen Dank für deine lobenden Worte und das Miteinander mit Herzlichkeit sollte kein Ausnahmezustand sein, denn wir brauchen die warmen Hände in jeder Lebenslage. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 19.03.2020

Liebe Hildegard,

das hast du ganz wunderbar geschrieben und wenn da auch noch eine Hand da ist für einen, wie schön!!!

Herzlich liebe Grüße, gsund bleiben - Uschi

 

Antwort von Hildegard Kühne (24.03.2020)

Liebe Uschi, auch dir meinen herzlichen Dank und wie es dir auch nicht fremd ist, dem Nächsten immer eine warme Hand reichen, in dieser so kalt gewordenen Welt. Doch zur Zeit der Corona bleiben wir auf Abstand und schenken ein Lächeln, das auch diese Wirkung nicht verfehlt. Liebe sonnige Grüße von Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 19.03.2020

Atem ist Leben und alles wie und was so im Atemzug , wenn wir bewusst mal darauf achten, erfahren wird, bedichtest Du feinfühlig in Deinem schönen Gedicht. Sei herzlich gegrüsst, liebe Hildegard, von Ingeborg

 

Antwort von Hildegard Kühne (24.03.2020)

Liebe Ingeborg, wie von dir gewohnt, sind es sehr lebenserfahrende Worte und danke dir herzlich. Schicke dir liebe sonnige Grüße von Hildegard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 19.03.2020

Liebe Hildegard,

wr atmen tief aus und ein, dann wird uns wohl bald besser sein..:-)

Herzliche Grüße dir von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.03.2020)

Liebe Margit, so machen wir es und danke dir und bleibe gesund. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 19.03.2020

Liebe Hildegard,

atme tief ein and halte an für 10 Sekunden. Wenn du nach dem Ausatmen nicht hustest, dann bist du virusfrei. Ein ganz einfacher Test.
Sehr gern las ich dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.03.2020)

Lieber Karl-Heinz, danke dir für den Hinweis, dann habe ich nichts zu befürchten und alles ist gut. Achtet auch auf euch und bleibt beide gesund. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 18.03.2020

Liebe Hildegard,
dieses tiefe Durchatmen nach einer Art von Befreiungsschlag tut so richtig gut! Sehr gern gelesen!
LG. Michael

 

Antwort von Hildegard Kühne (18.03.2020)

Lieber Michael, meinen Dank für deine zustimmenden Worte und wenn wir uns alle diszipliniert verhalten, dann wird alles gut, so sehe ich es, hoffe jedenfalls. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 18.03.2020

Liebe Hildegard, dein Gedicht passt jetzt zu meiner neuen Umgebung. Morgen werde ich einen kl. Spaziergang unternehmen.
Liebe Abendgrüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Hildegard Kühne (18.03.2020)

Liebe Gundel, freut mich, wieder von dir zu lesen und denke daran, von jeden den Mindestabstand von ca. 2 m einhalten und bleibe gesund. Schicke dir herzliche Grüße von Hldegard


rnyff (drnyffihotmail.com) 18.03.2020

Recht hast Du, zutreffend, aber im Moment atme ich nicht mehr allzutief, das reizt und löst Husten aus und man wird zum Aussätzigen gestempelt. Herzhaft pupen aber ist unverdächtig. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Hildegard Kühne (18.03.2020)

Lieber Robert, für deinen Beitrag meinen Dank und das ist mal wieder mit einem Augenzwinkern zu erkennen. Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.03.2020

Ja Hildegard, es ist doch gut, dass wir zwei Händ haben, so halten wir uns selbst aufrecht. Ein tolles Gedicht von dir; mach weiter so und lG, Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (18.03.2020)

Lieber Bertl, danke dir für deine lobenden Worte und ich versuche aus allem das Positive herauszuholen. Liebe Grüße von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).