Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wiederverwertung von Sprachmüll 🚮 Zum Welttag des Recyclings“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gebrauchslyrik“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 19.03.2020

Lieber nachhaltiger SPRACH-Aufbereiter Siegfried...
da hätte ich DIR (sozusagen ein Sprachknüller)
etwas für deinen gelben SACK (Müll aus Stuttgart ;-)
Ganz schutzlos würde ich illegale
Warntafeln gegen COVID19 NACKT BEKLEBEN
Willst auch Du als Sprachschnitzler
hier im Ländle weiterhin BEKNACKT LEBEN?!?
(einfach mal so aus dem sterilen Ärmel geschüttelt...!)
Herzl. schrittfaule Morgengrüße
vom Schwabenfreund Jürgen
(P.S.: kannst du auch mit Zickenkrieg was anfangen?!?)

 

Antwort von Siegfried Fischer (19.03.2020)

Jetzt hab ich mir so viel Mü´ gemacht ... Die Leser können vermutlich nicht viel mit meinem Müll anfangen ... Anfangen kann ich mit Zickenkrieg auch nichts. Aber enden: Eine Zicke aus Erlangen, hat ZICKENKRIEG angefangen, dann ist sie mit großem Bangen und ZEIGERKNICK heimgegangen


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 18.03.2020

Perfetto Siegfried, du Großmeister der Wortspiele,
dir fehlt dabei nur manchmal vielleicht der Sportwille.

LG Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (18.03.2020)

Nein, neiin, lieber Bertl, der SPORTWILLE ist da, aber manchmal steht bei mir eben die POWER STILL. VD & lG Siegfried - Übrigens: Der SPORTWILLE steht Dir stets im Weg, wenn Du in die OPER WILLST.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).