Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„An die Grenzen kommen “ von Resa Bennette

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Resa Bennette anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de)

19.03.2020
Bild vom Kommentator
Hallo Resa,

gute Gedankengänge,
die ich langsam gelesen habe
und nicht verdränge.
Für manche Menschen
werden diese Tage
zu einer Existenzfrage...
Das ist ein düsteres Los,
das neben den
anderen Ängsten steht.
Manche können flexibel sein,
für andere nichts mehr geht.

HILFSBEREITSCHAFT
muss unter allen
Vorsichtsmaßnahmen
neu gelingen.
So kann aus dem Schlimmen
noch Gutes erwachsen.

Vielleicht ist das erzwungene
INNEHALTEN
eine Notwendigkeit für uns.
Einsichten, neues Überdenken und
Mitgefühl werden sich entfalten.

Wir sollten eine größere
ACHTSAMKEIT
dem Wert allen Lebens
gegenüber behalten.

Alles Liebe und Gute
- Renate

Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).