Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Kaum zu stoppen!“ von Ingrid Baumgart-Fütterer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ingrid Baumgart-Fütterer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Beziehungen“ lesen

Joachim (joachim.tiedemannweb.de) 20.03.2020

Vielleicht helfen Ohropax dagegen, sie soll sich nicht so wichtig nehmen. Nach dem Motto Geben Nehmen, gehen Wörter nicht daneben.
Schön geschrieben und gedichtet!
Grüße von Joachim

 

Antwort von Ingrid Baumgart-Fütterer (22.03.2020)

Sollte man auf die Schnelle nicht auf Oropax zurückgreifen können, so könnte man im Notfall schlicht und ergreifend auf Durchzug schalten. (Selbstschutz vor der Logorrhoe) Grüße von Ingrid


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 20.03.2020

Vielleicht ein krankhafter Geist,
vielleicht auch das Gegenteil...
Schwimmt sie sich mit Worten frei?
Es sei wie es sei.

Anstrengend mag das sein.
Vielleicht kommen die beiden nicht klar,
weil ihre "menschliche Beziehung"
noch nie eine echte war.
Jeder will sich rigoros einbringen,
sein MACHT-ICH nicht verlieren!
Bei diesem Kampf kann niemand gewinnen...

Gedankengrüße sendet Renate

 

Antwort von Ingrid Baumgart-Fütterer (22.03.2020)

Genug der vielen (überflüssigen) Worte und der Redundanzen, mit denen Themen zerredet und verwässert werden. Am Ende weiß keiner mehr, worum es eigentlich geht. Am besten für eine Weile verstummen und versuchen, die angeschnittenen Themen nonverbal rüberzubringen - vielleicht klappt das besser. Ansonsten sich darin üben, die Dinge auf den Punkt zu bringen. Leicht gesagt, aber schwer getan, wie wir alle aus eigener Erfahrung wissen. Sonntagsgrüße von Ingrid


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).