Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„BUSEN“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.03.2020

Liebe Renate,

am Busen der Natur lässt es sich gut schmusen und sehr fantasievoll
geschrieben,

Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 21.03.2020

Fantasievolle Beziehungsgeflechte, liebe Renate, sehr wahrscheinlich würde ich der Natur und dem natürlichen den Vorzug geben, wenngleich auch manch dezente Korrekturen einen natürlichen Charme und Wirkung haben können. Muss ich noch drüber nachdenken, meint mit lb.Gruß zu Dir, Ingeborg


Bild Leser

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de) 21.03.2020

Wunderbar geschrieben, liebe Renate. Ein HOCH auf dieses Gedicht.
Liebe Grüße von Mark


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 21.03.2020

Lieber Renate! Ich glaube die Männer lieben beide Busen. Nichts hält sie davon ab, den Busen einer Frau am Busen der Natur zu geniessen. Herzlichst Karin


R.Schön (Lyrikeringmail.com) 20.03.2020

Der Franz wieder :) Ja, heutzutage ist der Busen der Natur oft die bessere Wahl.

Ich grüße dich ganz lieb, Renate und bleib gesund!

Ramona


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 20.03.2020

Liebe Renate,
den Meerbusen nicht vergessen,
sehr gern hab ich an ihm gesessen.
Manchmal ein andrer Busen dabei.
Das war dann auch nicht einerlei.

Herzlich grüßt dich Karl-Heinz


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 20.03.2020

Schon immer konnte der Busen, ob daheim oder in der Natur, mit der Herrlichkeit gut schmusen, das war schon immer so, auch wenn er künstlich angericht', am Busen klebt die Zuversicht, liebe Renate. Wunderbar von dir aufgestellt.

Herzliche Grüße dir von Margit


Andreas Vierk (Andreasvierkgmx.de) 20.03.2020

Ach Renate,
leider ist der Busen der Natur schon zur Hängebrust geworden, frag mal Greta... Wer war denn das nochmal...?
Liebe Grüße von Andreas (mit muskulöser Apachenbrust)


rnyff (drnyffihotmail.com) 20.03.2020

Macht an zu einem Spaziergang!
Es gibt so viele Busen
An den` sich ruhen lässt.
Versteckt meist unter Blusen.
Am Meer wird man durchnässt.
Im Alter aber freu`st dich
Am Busen der Natur.
Du isst den süssen Pfirsich
Ersatz und Freude pur.
Lieber Gruss Robert


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 20.03.2020

Mit Freude gelesen liebe Renate! Jaaaa das Thema Busen hat immer seine Klasse und ob Natur oder Weiblichkeit, da geht oft die Sonne auf! Grüße Dir und passe gut auf Dich auf Renate! Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.03.2020

...Renate, da ist mir der Busen der Natur lieber,
der ist wenigstens echt!!!
LG Bertl.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).