Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hoffnung“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Bild Leser

Mark Widmaier (widmaiermarkweb.de) 24.03.2020

Ein toller Mutmacher, liebe Hildegard, und schön geschrieben. Egal, woher die Quelle kommt, aus der wir Kraft und Hoffnung ziehen, möge sie nie versiegen.
Liebe Grüße von Mark

 

Antwort von Hildegard Kühne (24.03.2020)

Lieber Mark, für deine lobenden Worte wieder meinen herzlichen Dank und in dieser angespannten Lage brauchen wir keine Miesmacher, denn sie sind ja alles andere als Hoffnungsträger. Schicke dir liebe sonnige Grüße von Hidlegard


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 23.03.2020

Liebe Hildegard, auch diese Zeit geht vorbei! Wünsche der Gesundheit und Grüße der Franz der Hoffnung immer hat

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Lieber Franz, in dieser Zeit ist wirklich nur Verständnis und Hygiene wichtig und es wird sich normalisieren. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 23.03.2020

Liebe Hildegard,

sehr positiv deine Zeilen
es soll der Virus sich beeilen.
Wenn er auch wütet wie ein Sturm
es überlebt der Erdenwurm.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Lieber Karl-Heinz, für deine lobenden Worte meinen Dank und die Krise werden wir auch meistern. Wichtig ist ja, bleibe du mit deiner Frau gesund, dann kann euch nichts passieren. Herzliche Grüße von Hildegard


henri (ingeborg.henrichsarcor.de) 22.03.2020

Auch Brot und Duft haste Du nicht im schönen Gedicht vergessen, liebe Hildegard. Verse, die von Hoffnung und Trost sprechen und beides auch geben können, findet mit lb.Sonntagsgrüssen, Ingeborg

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Liebe Ingeborg, trotz allem dürfen die Dankbarkeit nicht außer Acht lassen, denn sie ist es auch, die uns immer wieder Kraft schenkt. Danke dir herzlich für deinen lobenden Beitrag und schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 22.03.2020

Ja liebe Hildegard,

bei meinen täglichen Speziergängen - der Hunde wegen - sind es gerade nunmehr die wunderbaren Frühlingsblüher die unsere Sinne erfreuen und die es für mich bildlich, auch für euch festzuhalten gilt. Auch an den Sonnenstrahlen erfreuen wir uns wenngleich heute wieder ein etwas kälterer Tag mit nur wenigen Plusgraden ist.

Herzlich liebe Grüße zu dir, gsund bleiben!!!!
Uschi

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Liebe Uschi, wir müssen auch der Natur danken, dass sie uns von unserem Problem ablenken kann und du mit den Hunden es auch so erleben darfst und danke dir herzlich. Liebe Grüße von Hildegard


Ramona Be (ramona.benouadahweb.de) 22.03.2020

Liebe Hildegard,

dein wundervolles Gedicht strahlt wie ein kleines Licht, welches Hoffnung bringt.
Ich wünsche dir auch viel Zuversicht im Herzen an den düsteren Tagen. Bitte bleib gesund.
Herzlichste Grüße

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Liebe Ramona, meinen herzlichen Dank und es freut mich, dass du es auch so aufgenommen hast und halte durch und bleibe gesund. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.03.2020

...ja Hildegard, die Hoffnung stirbt zuletzt.
GN8 und lG, Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Da kann ich dir nur zustimmen, lieber Bertl. Herzlichen Gruß von Hildegsrd


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 21.03.2020

Liebe Hildegard,

jetzt ist es wichtig, auch das Hoffnungsvolle ins Licht zu bringen, seine wärmenden Strahlen zu genießen. Wie du es auch so schön beschreibst.

Herzliche Grüße in deinen Abend von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Liebe Margit, in jeder Situation müssen wir das Positive in den Vordergrund stellen und wünsche dir dabei Gesundheit mit vielen Spaziergängen um den See. Herzliche Grüße von Hildegard


rnyff (drnyffihotmail.com) 21.03.2020

Du sagst es schön und dürfte viele trösten. Obwohl ich zur gefährdeten Altersgruppe (im 83. Lj) versüre ich nicht die geringste Angst, es stört mich bloss, dass der Flug nach Portugal noch nicht bestätigt ist, dort sind zwar dieselben Verhältnisse, aber der Meeresstrand ist nicht gesperrt. Lieber Gruss Robert

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Lieber Robert, deinem Beitrag meinen Dank und dass du nicht nach Portugal kommst, kann ich gut verstehen, aber Vorsicht ist eben immer gut und wenn es auch ärgerlich ist. Es kommen wieder bessere Zeiten und dann kannst du den Meeresstrand genießen und ich wünsche es dir von Herzen. Liebe Grüüße von Hildegard


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 21.03.2020

Liebe Hildegard! Freude und Leid liegen so oft nah beisammen. Ich hoffe jedoch , dass die Freude das Leid überwältigt und dass diese schlimme Zeit auch schnell wieder ein Ende nimmt. Bleib gesund, herzliche Grüsse Karin

 

Antwort von Hildegard Kühne (23.03.2020)

Liebe Karin, so ist es auch wirklich und danke dir herzlich für deinen Beitrag und Gesundheit ist jetzt sehr wichtig. Schicke dir liebe Grüeß von Hidlegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).