Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Die Vögel wollen Nester baun“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 23.03.2020

Liebe Karin ich füttere sie noch täglich, aber langsam verschwindet der noch letzte Schnee. Leider kommen die bunten Schwalben für die letzten drei Jahre nicht mehr.
Die nahmen ständig meine 8 Nesthäuser in Besitz ohne Miete zu zahlen.

Gern gelesen dein schönes Gedicht.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.03.2020)

Lieber Karl-Heinz! Ich füttere die Vögel das ganze Jahr durch. Allerdings gebe ich ab jetzt nicht mehr das gleiche Futter wie in den Wintermonaten. Einige Spezialisten gehen sogar davon aus, dass die Fütterung im Sommer wichtiger ist als im Winter. Die Schwalben bei uns werden wieder kommen aber ich habe festgestellt, dass es weniger sind als in den letzten Jahren. Diesmal war der Winter sehr mild und ich bin gespannt wann und in welcher Menge sie kommen. Herzliche Grüsse und lieben Dank, Karin.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 22.03.2020

Liebe Karin,

auch die Vögel suchen ihre Vogelhäuschen und unsere sind
kurzzeitig von Staren besucht worden und nun sind sie wieder
fort. Wir hoffen ja, dass sie ihren jährlichen Brutplatz wieder
finden werden.

Herzliche Sonntagsgrüße mit Sonnenschein schickt, Hildegard

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.03.2020)

Liebe Hildegard! Stare haben wir hier bei uns nur wenige. wir sehen sie eher etwas weiter weg. In den Feldern können wir sie oft zu Scharen sehen. Im Garten möchte ich keine haben, denn die fressen im Nu den anderen Vögeln alles weg. Wir haben sehr viele Vogelarten bei uns aber die Nistkästchen sind meistens von Spatzen und Meisen belegt. Die Schwalben hingegen bauen Nester bei den Bauern in den Scheunen. Ich freue mich auf die sonnigen und warmen kommenden Tagen hoffentlich ohne Virus. Lieben Dank, herzlichst Karin


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 22.03.2020

...Karin, ein gutes Nest zur rechten Zeit,
schafft viel Freude und Behaglichkeit.

LG Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (23.03.2020)

Lieber Bertl! Ein gutes Nest ist nicht immer leicht zu finden, vor allem mit einem Dreisternerestaurant. Bei mir sollen sie es gut haben und ich habe schon sechs Nisthäuschen und versorge die Piepmätze regelmässig mit Futter und Wasser. Lieben Dank dir und geniesse deinen Tag, herzlichst Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).