Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Quarantäne Song“ von Brigitte Waldner

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Brigitte Waldner anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lieder und Songtexte“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 23.03.2020

Liebe Brigitte,
dein supertoller Quarantäne - Song könnte gut und gern dem Jahrhundertsong "Atemlos durch die Nacht" das Wasser reichen. Nun müssten nur noch die zündenden Rhythmen kreiert werden, die es möglich macht, den Virus wegzutanzen!
LG. Michael

 

Antwort von Brigitte Waldner (24.03.2020)

Guten Morgen Michael, atemlos sind jetzt wohl das med. Personal, die Supermarktkräfte und einige andere, die sich schon in Müllsäcke zum Schutz vor Corona kleiden, weil sie keine Ausrüstung haben. Noch besser wäre gewesen, wenn ich ein Lied geschrieben hätte mit Strophe und Refrain. Freut mich, dass es trotzdem einigen gefällt, obwohl es ganz einfach gestaltet ist. Wegtanzen, ja wäre auch eine Idee, den Corona-Tanz erfinden. Schöne Grüße Dir, Brigitte


rnyff (drnyffihotmail.com) 23.03.2020

Prima, man läuft gleich mit. Herzliche Gratulation, Robert

 

Antwort von Brigitte Waldner (24.03.2020)

Ja, Robert, halt Dich fit in der Krise, danke schön. Herzlich grüßt, Brigitte


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.03.2020

...Brigitte, guter Rat ist teuer.
Ein neues Lied hast du geboren,
im Radio kommt's mir vielleicht zu Ohren.

LG Bertl.

 

Antwort von Brigitte Waldner (23.03.2020)

Danke, Adalbert, wünsche Dir auch alles Gute, pass gut auf Dich und Deine Familie auf. Schöne Grüße, Brigitte


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 23.03.2020

Klasse!!! Und bleib schön gesund,
vom Balkone es sich lohne,
sich zu biegen, niemals kriegen,
einen schwachen Schlund,,
das wäre ungesund,
Pflaster auf den Mund,
ich bring es auf den Punkt!

Herzlich, Margit

 

Antwort von Brigitte Waldner (23.03.2020)

Danke Dir, liebe Margit, ja Mund zupflastern, Nase auch, Maulkorb um, Augen zu und durch. Schauen wir mal, ob wir am Ende des Tunnels Licht sehen werden. Wenn es nicht mehr hell wird, dann wird es wenigstens schön warm im Verbrennungsofen. Dir auch das Allerbeste, herzliche Grüße von Brigitte


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).