Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Corona verein(sam)t“ von Ralf Tarin

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ralf Tarin anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 23.03.2020

Ralf, das Virus stellt so manche Familien auf den Kopf
und sie müssen sich erst finden und sich verbinden.
Sehr gut beschrieben und gefällt.

Schicke dir liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ralf Tarin (26.03.2020)

Liebe Hildegard, vielen Dank für deinen lieben Kommentar. Auf den Kopf gestellt wird im Moment so ziemlich alles und ich hoffe, es geht gut (oder nachher vll gar besser?). Bleib gesund! Ralf


rnyff (drnyffihotmail.com) 23.03.2020

Bestens ge - und beschrieben, prima verferst, eine Augenweide, vorgelesen wird`s zur Ohrenweide. Trifft sogar alles bestens zu und damit die Welt nicht ausstirbt, sind zur Prophylaxe gegen Ansteckung verschiedene Positionen im Netz vorgeschrieben. Herzlich Robert

 

Antwort von Ralf Tarin (26.03.2020)

Lieber Robert, ich habe mir die meisten Prophylaxetipps ausgedruckt und unters Kopfkissen gelegt (schlafe jetzt fast im Stehen, aber man soll sich so nicht anstecken.....schrieb jemand). Tatsächlich hoffe ich aber, dass wir mit Augen- und einem gesunden Maß an Prophylaxe eine gute Chance haben, heil durch diese verrückte Zeit kommen. Bleibt vom Virus verschont und vielen Dank für deinen Kommentar, habe mich sehr gefreut! Liebe Grüße, Ralf


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 23.03.2020

Lieber Ralf,
ob Menschen auf engem Raum nun wirklich zusammen finden? Ob es dadurch nicht zu noch mehr Spannungen kommt, Gewalt und Aggressionen, da das Eingesperrtsein nicht ertragen wird?
Mögest du mit deinen Wahrnehmungen recht haben!!
Liebe Grüße aus meiner isolierten Klause von Christa

 

Antwort von Ralf Tarin (26.03.2020)

Liebe Christa, ja, es sind viele Herausforderungen, die auf uns zugekommen sind und noch kommen - aber vielleicht (hoffentlich) auch eine Chance, um Neues an uns, dem Partner, den Kindern zu entdecken. Ende des Jahres werden wir bilanzieren... Lass es dif in deiner Klausur gut gehen, denke an Hiddensee und bleibe gesund! Bis bald, Ralf


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 23.03.2020

Den Menschen leicht
vor den Kopf gestoßen.
Ja, das sind die alten Chosen...
Mit Satire gut gewürzt,
habe ich mich hineingestürzt.
Und die Wahrheit ist so frei,
und schaut auch gern mal vorbei...

Mit einem Schmunzeln gelesen!
Gruß von Renate

 

Antwort von Ralf Tarin (26.03.2020)

Liebe Renate, Satire kann manchmal helfen, nicht zu verzweifeln...und vielleicht fühlte sich ja der eine oder ertappt? Ich hoffe, wir kommen alle gut da durch und verlieren unseren Humor nicht! Liebe Grüße und bleib gesund! Ralf


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 23.03.2020

...Ralf, so geht Vereinigung vonstatten,
wenn wir langsam auch ermatten;
doch geht alles mal vorbei,
haben wir Glück, dann schon im Mai.

Toll geschrieben, lG von Bertl.

 

Antwort von Ralf Tarin (26.03.2020)

Lieber Bertl, ermatten können wir uns noch nicht leisten.....und ich hoffe, du meintest Mai 2020 Alles wird gut und danke für deine positive Rückmeldung. Halte durch und bleib negativ (natürlich nur im Test ;- ) ) Ralf


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).