Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Fernab der Welt verruchter Theken“ von Michael Reißig

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Michael Reißig anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 26.03.2020

Lieber Michael,

in Zeiten wie diesen, wo Desinfektionsmittel und diverse andere Artikel rein so gar nicht zu bekommen sind, behilft man sich auf vielerlei Art und Weise. Bei uns gabs dieser Tage nichtmal ein normales Stück Seife zu kaufen, warum auch immer, mittlerweile wieder vorrätig.

Ich wünsche Euch alles erdenklich Gute um auch über diese schwere Zeit zu kommen!
Herzlich liebe Grüße - Uschi


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 25.03.2020

Alk mit viel Gehalt geht derzeit in den Geschäften sehr gut lieber Michael! Ich hoffe, Corona mag diesen nicht! Euch jedoch Michael meine Wünsche wie immer von Herzen und passt auf euch gut auf! Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 25.03.2020

Verrucht ist nur Corona-Zeit,
wo der Sch..ß Virus macht sich breit,
da sind mir fernab Theken lieber,
wo sing ich locker, lässig Lieder,
und trink den Schnaps für's Imunsystem,
ich denk, das findet ein jeder schön.

Michael, auf die Gesundheit Prost und lG,
Bertl.

 

Antwort von Michael Reißig (25.03.2020)

Lieber Adalbert, ich meinte ja auch nur jene Theken, wo jene Typen ihr Unwesen treiben, die pausenlos die Schnäpse bechern und somit ihrem Dasein ein vorzeitiges Ende gestatten! Du hast ja, getreu dem alten Spruch; "ein Gläschen in Ehren, kann keiner verwehren!", absolut Recht! Vielen Dank für den echt tollen Kommentar, der meine Lippen zum Schmunzeln gebracht hat! Aber solche Ereignisse lassen sich von verschiedenen Blickwinkeln aus betrachten! LG. v. Michael


sifi (eMail-Adresse privat) 25.03.2020

Sehr schön gereimte Schnapsidee, lieber Michael,
aber etwas fernab meiner verruchten Gedankenwelt ...

LG vom stinknormalen Siegfried

 

Antwort von Michael Reißig (25.03.2020)

Lieber Siegfried, mein bester Dank zu deinem tollen Kommentar, worüber ich so herzhaft schmunzeln konnte! LG. Michael


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).