Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Selbstschutz“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Musilump23 (eMail-Adresse privat) 18.04.2020

Franz, unser derzeitiger Selbstschutz ist zwar ein langatmiges Kammerspiel, hat aber eine beruhigende Wirkung. Mit dem Virus im Nacken wird die Welt jeden Tag sonderlicher.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz

 

Antwort von Franz Bischoff (23.04.2020)

Richtig, da kann man oft nur den Kopf schütteln. Passt bitte gut auf euch auf! An Selbstschutz, da kommen wir aktuell nicht vorbei und dafür sind wir selbst verantwortlich. Zuweilen sieht man leider noch immer Verhaltensweisen von Mitmenschen, da muss man wahrlich am Verstand zweifeln. Betrüblich vor allem ist, dass uns die Kinder und Enkelkinder fehlen! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 18.04.2020

Ach lieber Franz, Dir und den Deinen auch alles Gute und gsund bleiben, in Zeiten wie diesen wohl das Wichtigste!

LG Uschi

 

Antwort von Franz Bischoff (23.04.2020)

Herzlichen Dank auch Dir wieder liebe Uschi! An Selbstschutz, da kommen wir aktuell nicht vorbei und dafür sind wir selbst verantwortlich. Zuweilen sieht man leider noch immer Verhaltensweisen von Mitmenschen, da muss man wahrlich am Verstand zweifeln. Betrüblich vor allem ist, dass uns die Kinder und Enkelkinder fehlen! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 17.04.2020

...Francesco, bleibt auch ihr gesund,
dann bleibt die Welt noch länger bunt.

LG Bertolucci

 

Antwort von Franz Bischoff (23.04.2020)

Gleiche Wünsche euch Don Bertolucci! An Selbstschutz, da kommen wir aktuell nicht vorbei und dafür sind wir selbst verantwortlich. Zuweilen sieht man leider noch immer Verhaltensweisen von Mitmenschen, da muss man wahrlich am Verstand zweifeln. Betrüblich vor allem ist, dass uns die Kinder und Enkelkinder fehlen! Danke dem Kommentar und Grüße der Don Francesco


Bild Leser

Monika Schnitzler (eMail-Adresse privat) 17.04.2020

das wünsche ich dir auch, Franz. LG von Monika

 

Antwort von Franz Bischoff (23.04.2020)

An Selbstschutz, da kommen wir aktuell nicht vorbei liebe Monika und dafür sind wir selbst verantwortlich. Zuweilen sieht man leider noch immer Verhaltensweisen von Mitmenschen, da muss man wahrlich am Verstand zweifeln. Betrüblich vor allem ist, dass uns die Kinder und Enkelkinder fehlen! Danke dem Kommentar und Grüße der Franz


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).