Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Unsere Welt“ von Cornelia Selz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Cornelia Selz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 18.04.2020

Liebe Cornelia,
nun erhebt sich im Zuge der Corona-Krise zwangsläufig die Frage, ob deren Auswirkungen Löcher in das bestehende Machtgefüge sprengen werden. Auf jeden Fall hat diese jetzt schon den Beweis erbracht, dass, wenn die Mächtigen nur Macht und Geld auf ihren Schirmen haben, die Machtgefüge in dieser Form keine Existenzen sichern können. Meine volle Zustimmung, weil Du mir voll aus dem Herzen gesprochen hast!
LG. Michael


Robert Müller (roberto_muellerbluewin.ch) 18.04.2020

Liebe Cornelia Selz,
Ich kann Ihre Empörung gut verstehen. Nur: die Probleme liegen tiefer. Es sind nicht eine Handvoll für die Ungerechtigkeit verantwortlich. Das fängt schon bei Kain und Abel an, also in jeder Familie. Denn wo nur ein Kind aufwächst, wächst mehr oder weniger Missgunst mit. Ich sehe das bei mir. Und wir Erwachsene versuchen dagegen zu wirken. Nicht einfach! Zurück zu Ihnen. Wir brauchen solche Worte und demzufolge auch solche Menschen. Nur nicht sich opfern! Alles Gute
Robert Müller
Affoltern am Albis


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).