Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Quelle“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 19.04.2020

Liebe Hildegard,

die Liebe, ein unerschöpflicher Quell für Zusammenhalt, Gefühl, Zweisamkeit und Mut. Ist dir gut gelungen, uns dies mit auf den Weg zu geben. Herzlichen Dank und liebe Grüße dir von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.04.2020)

Liebe Margit, meinen Dank für deine zustimmenden Worte und nur mit ihnen ist das Leben mit Liebe auch lebenswert. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 19.04.2020

Allumfassend, allbewegend,
wer die Quelle kennt,
wird sie aufsuchen.
Aus klarem Wasser dringt
klares Rufen und verschenkt
sich über unzählige Stufen...

Schöne Gedanken über die
Quelle aller Liebe.

Kleiner Vorschlag:
Trotz Einsamkeit, bist nicht allein.
Durch sie dankst du alleim Sein.

Viele Grüße kommen zu dir
- Renate

 

Antwort von Hildegard Kühne (20.04.2020)

Liebe Renate, für deinen ausführlichen Beitrag meinen Dank sowie deinem Vorschlag. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 19.04.2020

...ja Hildegard, die Liebe ist eine Himmelsmacht.
LG Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.04.2020)

Lieber Bert, stimme dir zu und danke für das Lesen. Liebe Sonntagsgrüße von Hildegard


rnyff (drnyffihotmail.com) 19.04.2020

Ich finde es sehr schön, ist aber auch gut, dass Du immer nur das Gute und Schöne beschreibst und das in feinen fühlenden Worten. Herzlich Robert

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.04.2020)

Lieber Robert, danke dir für das Lesen und ich habe auch keinen Grund über Negatives zu schreiben. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 19.04.2020

Mit "LIEBE" liebe Hildegard, übersteht man sehr vieles besser im Leben! Grüße sowie Wünsche Dir der Franz

 

Antwort von Hildegard Kühne (19.04.2020)

Wenn das die Menschen begreifen wollten, lieber Franz, würde sich vieles zum Guten bewegen, trotz gewisser Schwierigleiten. Liebe Grüße von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).