Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wenn das Schwimmen verboten wird“ von Robert Nyffenegger

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Nyffenegger anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Satire“ lesen

rutari (rutariweb.de) 20.04.2020

Lieber Gesinnungsgenosse,
kann mir vorstellen, dass einer, der versucht, ein Schwimmverbot zu erklären, ganz schnell ins Schwimmen kommt. Ist er dann Schwimmer oder Nicht-Schwimmer?..
Gern gelesen und geschmunzelt!
Ralf

 

Antwort von Robert Nyffenegger (21.04.2020)

Danke Dir, ich schwimme nur mit Rettungsring und Schwimmweste, sicher ist sicher! Lieber Gruss Robert


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 20.04.2020

...ja Robert, Trockenschwimmen ist angesagt.
LG Bertl.

 

Antwort von Robert Nyffenegger (20.04.2020)

Danke Dir, das wird noch ein superbes Trockenschwimmfest geben. Trotzdem werden einige ersaufen. L.G.Robert


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 20.04.2020

Da hilft nur eines, der Sprung in die Hai-Bay, but this isn't my way to go for ever. Daher herzliche Grüße, Margit

 

Antwort von Robert Nyffenegger (20.04.2020)

Wäre auch nicht zwingend mein Ziel, aber über die Konsequenzen dürften einige noch gewaltig staunen. Der Wasserschaden ist oft grösser als der Brandschaden. Herzlichen Dank und lieber Gruss Robert


Bild Leser

sifi (eMail-Adresse privat) 20.04.2020

Wenn das SCHWIMMEN verboten wird,
dann hilft nur noch UNTERTAUCHEN.
LG SIegfried

 

Antwort von Robert Nyffenegger (20.04.2020)

Danke Dir, das denke ich auch und habe mir vorsichtshalber eine Tauchausrüstung besorgt. Lieber Gruss Robert


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).