Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Stapelweise leben“ von Oskar Stock

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Oskar Stock anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 20.04.2020

Hallo Oskar, sei nur vorsichtig, dass der Stapel, wenn er zu hoch wird, nicht kippt und du in den Scherben sitzt! :-))
Liebe Grüße, und bleib gesund,
Christa


tryggvason (olaf-lueken2web.de) 20.04.2020

Solche Teller weiten die Lebenssicht und machen den Dichter heller. Hell- und weitsichtig verfasst.
HG Olaf


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 20.04.2020

"Stapelweise leben"
so kann man es tatsächlich sagen.
Dieser Vergleich bereitet Behagen.

Die "Mahlzeit des Lebens"
verlangt viele Pausen.
Denn sie ist sehr mächtig
mit allen Sausen und allem Brausen!

Liebe Montagsgrüße von der Poetenwiese
- Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).