Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„COVID-19 das CORONAVIRUS“ von Kurt Braun

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Kurt Braun anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Corona / Coronavirus (SARS-CoV-2)“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 21.04.2020

Lieber Kurt....
Die Katastrophenmeldungen halten uns
alle gemeinsam auf Trab
(doch Vorsicht: bloß nicht in Scharen)
(man geht allein hinaus oder in Paaren)
Die ganze Welt sucht nach dem
Heilmittel...die Finanzen (von uns kleinen)
sind längst knapp...!
Doch was bringt uns dieses "Panikschieben"?
Auch ohne Predigt soll´n wir Abstand lieben!!
Sport(veranstaltungen) und Kultur
erleben wir jetzt internett nicht PUR
Hoffentlich kommen weitere Lockerungen
in naher Zukunft...unsere Stimmung kann
es sicher vertragen!!
Sonnige Grüße aus dem
Schwabenland vom Jürgen


Bild Leser

Lichtschatten (eMail-Adresse privat) 21.04.2020

Der Zeitgeist könnte sich verändern; ja womöglich. Aber die "Angst ist ein schlechter Ratgeber", sagt man ganz allgemein. Gesellschaftlicher Wandel führt weiter, fragt sich nur wohin! Nachdenkliche Grüße, LG.


Jürgen Zipf (juergenzipfgmx.de) 20.04.2020

Kurt, Danke, das hat uns gefehlt.
Der Abrund ist jetzt verschlossen.

 

Antwort von Kurt Braun (21.04.2020)

Hallo Jürgen. Deutschland ist ein Vorbild in Europa wie man das Corona Virus bekämpfen muss. Die Schweiz liegen damit weit zurück. Wir haben 100% mehr Corona Infizierte als ihr und das macht mich nachdenklich. Lieber Gruss Kurt Das Gedicht Covid-19 habe ich Anfang März geschrieben.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).