Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wir Frauen tragen heut gern Hosen“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.04.2020

Seit einiger Zeit sind die Frauen "Herr" im Hause, liebe Karin. Da können sie auch
Hosen tragen. Wie jeder Gang machen auch Hosen schlank.

Dein Gedicht wie immer gefällig.

Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Karin Grandchamp (22.04.2020)

Daran hatte ich auch gedacht lieber Karl-Heinz und musste sogar schmunzeln. Ich finde aber Hosen bei Frauen auch schön, es gibt jetzt so viele schöne und ich trage gerne gothische mit Schnürungen an der Seite und Stiefeletten dazu. Da sieht man, dass diese Hosen eher für Frauen hergestellt wurden aber ich trage auch gerne Röcke. Euch einen schönen Abend, mit Dank grüss ich euch herzlichst Karin


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 21.04.2020

Da hast du schon Recht;
die Auswahl ist heute nicht schlecht.
Und außerdem ist es schön,
bei einer Frau beides zu sehn,
wenn sie es gut tragen kann.
Bist du unsicher, frag mal
deinen Mann, lächel...

Viele Grüße an eine Süße!
- Renate

 

Antwort von Karin Grandchamp (22.04.2020)

Liebe Renate! Meinen Mann brauch ich gar nicht fragen, der meint eh immer, dass es gut aussieht. Ich guck lieber in den Spiegel und höre dem seine Meinung Danke dir vielmals und wünsche dir noch schöne Abendstunden, liebe Grüsse Karin.


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.04.2020

Die Miniröcke können auch entzücken,
vor allem wenn die Fraun sich bücken.

LG vom alten Bock Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (22.04.2020)

Haha Bertl! Ich wusste schon im Vorraus, dass so ein Kommi von dir kommt. Zumindest sagst du was andere denken. Ich grüss dich herzlichst und danke dir vielmals, Karin


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 21.04.2020

Liebe Karin,
jetzt schreibe ich Dir schon zum dritten mal eine Antwort. Sie ist immer weg.Also das muss an Corona liegen, oder an der dummen Frau Schmidt. Sicher falsch gedrückt.
Ich trage schon lange nur Hosen. Früher habe ich oft Röcke angehabt. Doch wenn ich mir heute Fotos anschaue von der Zeit, sah ich nicht so besonders "toll" aus damit.Vielleicht weil ich klein bin und dann schnell wie ein Mobbelchen aussehe.Oder ich bilde mir das nur ein.
Meine Mutter und einige Frauen aus unserem Haus, trugen im Krieg Hosen. Das war gut um im Luftschutzkeller zu sitzen. Doch sie hiessen nur "die Hosenweiber". Ja alle mussten damenhaft sein.
Bleibe gesund und liebe bises von Wally

 

Antwort von Karin Grandchamp (21.04.2020)

Liebe Wally! Ich habe frûher nie Hosen getragen. Erst als meine Tochter ein Teenager war, habe ich damit angefangen, welche zu tragen und ich muss sagen, dass ich sie sehr gerne trage. Ich bin im Vergleich zu dir eher gross. Wenn ich im Garten arbeite, ist eine Hose angebracht aber es gibt heutzutage so viele schöne, sodass ich sie auch zum Ausgehen trage und am Liebsten mag ich sie eng. Herzlichen Dank und euch einen schönen Nachmittag, liebe Grüsse Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).