Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Fliederträume“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Romantisches“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 22.04.2020

Lieber Franz,
der blühende Flieder entschädigt uns schon! Ein schönes stimmungsvolles Gedicht, das den Wind aus Hoffnung in die Herzen trägt!
LG. Michael


Margitta (margitta.langegmx.net) 22.04.2020

Lieber Franz,

deine -Fliederträume - bringen mich zum Singen: Wenn der weiße Flieder wieder blüht, sing ich dir mein schönstes Liebeslied... Kannst du es hören?
Dieses wunderschöne Lied, stand auch auf unserem Programm: Mit einem Strauß
bunter Melodien, möchten wir sie liebe Gäste an diesem Nachmittag erfreuen:
Unser Motto: Musik liegt in der Luft!
Leider wurde nicht daraus: Corona, brachte das AUS!

Sonnige Grüße für dich von
Margitta


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 22.04.2020

Lieber Franz

Schau ich vom Balkon hernieder
schaue ich auf meinen Flieder.
Zwar noch kein Blatt zu sehn,
doch sehr bald da blüht er schön.
So gegen Mitte Mai
und zu schnell ist es vorbei.

Herzlich Karl-Heinz


Bild Leser

sifi (eMail-Adresse privat) 22.04.2020

Vergessen sind endlich dann Sorgen,
die man stets hat am frühen Morgen,
wenn nun im Frühling wahrlich wieder
beglückt uns im Garten der Flieder
und Vögel zwitschern schönste Lieder.
LG Siegfried


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 21.04.2020

Lieber Franz,
ich bin "süchtig" nach meinem Fliederduft. Wir haben auch einen sehr schönen Baum. Hole mir schon mal ein paar Zweige in die Küche. Habe immer auf dem Küchentisch eine Vase mit Blumen oder Zweigen stehen. Wenn es nichts gibt, ist immer noch bei uns der Rosmarin auf der anderen Strassenseite.
Aber mit dem Flieder hat das auch einen anderen Grund. Meine Mutter hat mir immer zum Geburtstag Flieder geschenkt. Er erinnert mich immer daran. Sonst blüht er im Mai. Jetzt ist bei uns alles früher.
Dann "schnüffel mal fleissig an deinem Flieder!
Herzlich Wally


Night Sun (m.offermannt-online.de) 21.04.2020

Grüß dich Fran, eine romantische Szenerie: Sternenhimmel über duftendem Fliederbaum. So gefällt dein Gedicht und der April. Herzlichst, Inge


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 21.04.2020

Da kannst du dich glücklich schätzen, lieber Franz, bei uns lässt sich
der Flieder noch eine geraume Zeit.

Liebe Grüße von Hildegard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 21.04.2020

Da kann ich ja nur neidvoll klagen:
hier hat der Flieder noch nicht das Sagen.
Und sagenhaft ist ja sein herrlicher Duft!
Knospen, sprengt auf, meine Sehnsucht ruft...

Liebe Grüße - Renate


Sabine Roehl (sabineroehl67t-online.de) 21.04.2020

Lieber Franz,

***Wunderschön***!

Sonnige Grüße - Sabine

 

Antwort von Franz Bischoff (24.04.2020)

Herzlichen Dank liebe Sabine! Grüße Franz


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 21.04.2020

Francesco träume weiter
und bleibe froh und heiter!

LG Bertolucci


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 21.04.2020

Lieber Franz! Mein Flieder blüht auch gerade und immer wenn ich in den Garten gehe, dann schnupper ich mal daran. Welch ein erfrischender Duft. Ich finde, dass die Blumen dieses Jahr besonders schön blühen aber am Corona liegt das sicherlich nicht. Schönen Tag dir und liebe Grûsse karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).