Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Sehnsucht“ von Robert Müller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Müller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Einsamkeit“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 23.04.2020

Hallo Robert,
zu deiner melancholischen Stimmung
möchte ich dir ein paar liebe Grüße senden!
Glaube mir, viele Menschen irgendwann
im Leben einmal so denken...
Keiner hat nur gute Zeiten. Ebbe und Flut,
diese Gezeiten, uns das gesamte Leben begleiten.

Die Sehnsucht lockt,
doch sie lässt sich
schwer fassen.
Sind wir ihr ganz nah,
will sie uns lassen.
Der unruhige Mensch
irrt auf den Straßen,
sieht seine Ziele
wieder verblassen.

So malen sich die
Farben ins Meer
des Lebens,
- und manche Sehnsucht
war vergebens.

Aber deine Werke, Robert,
sind nicht vergebens.
Sie spiegeln auch einen Teil
unseres Lebens!

Herzlichen Dank für deine Widmung.

- Renate -



Bild Leser

Lichtschatten (eMail-Adresse privat) 22.04.2020

Eindrucksvoll, hintergründig in Worte gefasst! Zeugt von gutem Fortschritt. LG. L.


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).