Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Unrat füllt die Meere“ von Horst Rehmann

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Horst Rehmann anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Nachdenkliches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 22.04.2020

Man fragt sich viel zu dieser Welt.
Der Mensch sie mehr und mehr entstellt,
wenn seine Sicht sich nicht endlich erhellt...

Unaufgeklärtheit ist anfangs ein Spatz.
Doch dieser wächst an, beansprucht Platz,
um wirklich Wertvolles zu verdrängen.
Das Resultat wird den Menschen beengen
und mit vielen Krankheiten bedrängen...

Gedankengrüße - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).