Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das fleißige Fliederbäumchen“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 23.04.2020

Liebe Karin. Wir haben im Garten sicherlich ca. 10 Fliederbäume und dies in allen Größen! Traumhaft kann man sagen! Gerne gelesen Grüße Dir der Franz


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 23.04.2020

Ein Fliederbaum ist ein Gedicht,
der zu dir mit seinen Düften spricht.
Und es ist keinesfalls übertrieben:
Ich kann den Mai gar nicht erwarten,
denn dann blüht er bei uns im Garten...

Ich weiß nicht, woran es liegt:
Mein Weihnachtskaktus ist
schon wieder neu erblüht!
Hat er sich in der Zeit vertan?
Und da er mir 's nicht sagen kann,
nehm ich 's als seinen besonderen
Gruß an!

Liebe Grüße zu einer Blumenfreundin
von Renate




Roland Drinhaus (RD-Kingweb.de) 22.04.2020

Liebe Karin
Ein schönes Bäumchen!
Ein schönes Gedichtchen!
Das metrische Silbenzählen vollbringt manchmal
kleine Wunder im Gedichtsrhythmus: Ein "zu"
eingefügt im darbringen, ein "chen" hinterm
Gedicht und es wird etwas fliessender.
Aber das Bild ist klasse; hätte ich es geknippst,
würde es sicher nicht so kräftig strahlen.
Freundlich grüßt, Roland


rnyff (drnyffihotmail.com) 22.04.2020

Wenn es ein Schmetterlingsflieder ist -Buddleja - darfst Du ihn keinesfalls rühmen, denn er ist ein Migrant und gehört im Gegensatz zu den menschlichen Migranten ausgerottet. Aber schön ist er, wie auch das Gedicht, früher als ich noch Gartenbesitzer war, habe ich mich auch immer an ihnen erfreut. Herzlich Robert.


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 22.04.2020

Liebe Karin,
das Bäumchen dankt dir und schenkt dir diesen wundervollen Duft.
Jedes Ding braucht seine Pflege und du hast es wieder richtig gemacht.

Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 22.04.2020

...Karin, genau die gleiche Art hab ich auch im Garten, nur so schön aufgeblüht ist er noch nicht. Das sind die Sachen, auf die wir uns schon lange gefreut haben.
LG Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (22.04.2020)

Die Blüten sind noch nicht ganz auf Bertl aber ich dachte, machst ein Foto noch bevor es regnet. Dann sieht er nicht mehr so schön aus. Ich liebe diese Farbe und auch den Duft. Ich habe ihn noch nicht lange und es isr das erste Mal, dass er so viele Blüten trägt. Wünsch dir einen schönen Abend, herzlichst Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).