Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Feierabend“ von Robert Müller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Müller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensermunterung“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 25.04.2020

Lieber Robert,

so oder so ergeben Fragen,
was alte Menschen noch zu leisten haben.
Nachdem sie merkten, alles ist hin,
kamen plötzlich Einsichten mit Sinn.
Ich bin doch reich und niemals arm,
habe Bewusstsein und auch Charme,
ich nehme meine ganze Kraft,
besinne mich was Freude macht.
Da fällt es mir wie Schuppen von den Augen,
der Tag ist mein, ich werde mir erlauben,
diesen so für mich gestalten,
bis ich abends fröhlich denke,
ich keinen einz'gen Tag verschenke.

So lebte er noch viele Jahre endlich seinen Traum..

Herzliche Grüße in deinen Abend von Margit


Bild Leser

chriAs (christa.astla1.net) 25.04.2020

Hallo Roberto,
Eine sehr gute Einstellung zum Leben im Alter, die leider nur wenige Menschen so haben. Ich durfte da in manchen Gesprächen mit Heimbewohnern kennen lernen.
Liebe Grüße,
Christa


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 25.04.2020

Hallo Robert,

sehr genüßlich habe ich dein Gedicht gelesen und es steckt
viel Lebenserfahrung darin. Auch als alter Mann ist man zu
vielem zu gebrauchen, nicht nur das Geben.
Sicherheit ist im Alter auch sehr wichtig und ohne Zwang
das Leben leben und den Kindern Vorbild sein, das ist
ein großes Merkmal des alterns.

Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).