Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der große Dr. D. und die Masken“ von Loreen Xibalba

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Loreen Xibalba anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gesellschaftskritisches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 25.04.2020


Da beginnen sich Menschen
- nach stummen Verhalten -
wieder spöttisch zu entfalten.
Bläst einer ins Horn
- so ist es Brauch -
gleichen sich an
die anderen auch...

"Gescheit" kann man immer reden,
doch wirklich "Gescheites"
haben sie nicht zu vergeben!

Gedankengrüße - Renate


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 25.04.2020

Allen meckernden "Menschen" wünsche ich einen richtig schönen Virus.Wenn sie dann aus dem letzten Loch pfeifen hören sie sicher auf zu meckern.
Was würden wir denn ohne "ernste" Virologen machen? Einfach "kaputt gehen"?
Ausserdem machen die Medien den grossen Rummel und die Menschen meisstens nicht.
Dann bleib' mal schön gesund!!!!!!!!!!!!!!
Wally


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).