Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Ehrfurcht“ von Hildegard Kühne

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Hildegard Kühne anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Besinnliches“ lesen

Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 26.04.2020

Nachdenken und bei allem nicht verzweifeln. Sich auch noch ´n Gläschen gönnen; das ist gut, liebe Hildegard.
Abendgrüße schickt dir Ingrid

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2020)

Für deine zustimmenden Worte meinen Dank, liebe Ingrid, und das Leben geht auch weiter. Lieben Gruß in den jungen Tag wünscht dir, Hildegard


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 26.04.2020

Liebe Hildegard,

ja, dieses Virus ist hartnäckig und die Menschheit leidet. Ein Gang in die Natur ist das beste Heilmittel mit und auch ohne Maske.

Sehr schün dein Gedicht.
Herzlich Karl-Heinz

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2020)

Lieber Karl-Heinz, danke dir und dem Virus versuchen wir mit einer Maske ein Schnäppchen zu schlagen, ob es gelingt wird sich zeigen. Auch ein Spaziergang in der Natur, die es uns mit ihrem frischen Grün entschädigt, ist es immer ratsam und bleibe gesund. Herzliche Grüße von Hildegard


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 26.04.2020

Liebe Hildegard,
der Weinkonsum hat sich
in diesen Zeiten vermehrt,
und man weiß ja schon lange,
es ist nicht verkehrt,
diesen Rebensaft zu kennen
und sich einen guten Schoppen
zu gönnen...

Es liegt nicht nur Wahrheit im Wein,
nein, frohe Momente schließt er
ebenso mit ein...

Liebe Sonntagsgrüße und genieße!
- Renate

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2020)

Liebe Renate, meinen Dank für deine zustreffenden Worte und den Wert des Weines erkennen und ihn auch in Maßen genießen, ist immer angebracht. Möchte dir noch meinen Dank aussprechen für deinen Link zu deinem Gedicht -Wüstenwind II-. Diese Bilder betrachten zu können und zu schätzen was die Menschen erbauten und heute so geschätzt werden, begeistert mich sehr. Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 26.04.2020

Liebe Hildegard,
mit Ehrfurcht und Zufriedenheit dankbar durchs Leben gehen,
Deine Gedanken lösen Freude aus und hält zur Nachdenklichkeit an.
Liebe Sonntagsgrüße schickt Dir herzlichst Gundel

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2020)

Liebe Gundel, für deine zustimmenden Worte meinen Dank und du hast es auch richtig erkannt. Herzliche Grüße in den jungen Tag von Hildegard


Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 25.04.2020

Liebe Hildegard,

wir sind bis jetzt heil davon gekommen. Das bringt Dankbarkeit an den Tag und lässt uns immer wieder aufatmen. Du sagst es gut!

Herzliche Grüße dir von Margit

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2020)

Liebe Margit, sich auf alles besinnen was wichtig ist und dankbar sein, das ist immer der richtige Weg und danke dir für deine lieben Worte. Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 25.04.2020

...Hildegard, ein Glaserl Wein tut täglich gut;
so ein Prost auf dich und frischen Mut!

LG Bertl.

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2020)

Lieber Bertl, gegenseitig Mut zusprechen, bewirkt auch Wunder und danke dir. Liebe Grüße von Hildegard


Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 25.04.2020

Liebe Hildegard,
Bei vielen Menschen ist der Geduldsfaden jetzt schon total ausgedünnt. Aber wenigstens geizt Mutter Natur nicht mit Reizen, die aber nicht für Übermut sorgen sollten. Ehrfurcht sollte man walten lassen, wobei diese sich ständig widersprechenden Aussagen Ungläubigkeit erzeugen und Frust in gefährlichen Maße erzeugen. Immer mehr Menschen tun ihrem Unmut auf der Straße kund! Ein sehr gutes Gedicht, das optimistisch stimmt, aber auch zur Vorsicht und Geduld ermahnt!
LG. Michael

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2020)

Lieber Michael, viele Menschen können oder wollen nicht diese jetzige Lage akzeptieren und halten sich nicht an den Vorgaben, was für jeden einzelnen aber als Nachteil sein kann. Ein wenig Frust nimmt uns die Natur in ihrem erwachenden Grün, das uns Mut schenken soll. Für deinen sehr ausführlichen Beitrag meinen Dank, lieber Michael, bleibe gesund. Schicke dir liebe Grüße von Hildegard


rnyff (drnyffihotmail.com) 25.04.2020

Du sagst es bestens, wobei mir natürlich das Glas Wein am besten gefällt. So ein Glas roter Douro darf man ruhigen Herzens geniessen. Noch schönen Abend und liebe Grüsse Robert

 

Antwort von Hildegard Kühne (30.04.2020)

Ein Gläschen Wein kann wirklich Wunder vollbringen und wir beide werden es weiter genießen und danke dir, lieber Robert, Herzliche Grüße von Hildegard


Bild Leser

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 25.04.2020

Liebe Hildegard,

oh da hätte ich ein paar schöne goldige Sonnenuntergangsbilder die zu deinem so stimmungsvollen Text gepasst hätten. Ja wir werden uns wohl noch einige Zeit mit Einschränkungen auseinanderzusetzen haben, trotzdem mit Zuversicht in die Zukunft blicken!!!

Herzlich liebe Grüße zu dir
Uschi

 

Antwort von Hildegard Kühne (25.04.2020)

Liebe Uschi, für deinen zustimmenden und ergänzenden Beitrag meinen Dank. Leider kann ich keine Fotos eingeben, woran es liegt habe ich noch nicht herausgefunden. Schicke dir zum Samstagabend herzliche Grüße von Hildegard


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).