Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„„Das Zünglein an der Waage...“⚖️“ von Ursula Rischanek

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Ursula Rischanek anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Gedankensplitter“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 29.04.2020

Liebe Uschi,

wie leicht sagt man dahin, das Zünglein an der Waage, ohne es richtig zu verstehen. Wenn es das wirklich ist, dann leuchten die Augen in einer echten Beziehung und es ist geklärt. Du greifst alle Möglchkeiten auf in Sachen Liebe. Beachtlich.

Herzliche Grüße Dir von Margit

 

Antwort von Ursula Rischanek (30.04.2020)

Liebe Margit, es gibt so viele Arten der Liebe die alle wohl differenziert sind und gerade trotzdem so mannigfach. Und wie schade wäre es doch, wenn ausgerechnet wir es nicht zum Ausdruck bringen könnten, die Vielschichtigkeit von Empfindungen und Gefühlen. Ich habe anfangs auch die Kraft der Worte oftmals unterschätzt, die zum einen beglückend, berauschend sind und zum anderen mitunter jedoch auch zutiefst verletzend oder gar verstörende Wirkung haben die man so nicht beabsichtigt hatte. Jeder liest einen Text auf seine Art und Weise und interpretiert entsprechend. Herzlichen Dank, liebe Grüße zu Dir und schönen Abend - Uschi


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 29.04.2020

Liebe Uschi,

für mich sind es zwei verschiedene Ausdrucksweisen und hinterlassen
auch nicht den gleichen ersehnten Sinn, so wie bei einem
"ich habe dich lieb". Das zeigt nicht von inniger Liebe.
Dagegen von "ich liebe dich", sind Wörter, die von Herzen kommen
und das die innige Liebe ausdrückt.
So muss auch die Waage ungleichmäßig ausschlagen und das
sind meine Gedanken zu deinem wundervollen Gedicht.

Schicke dir herzliche Grüße von Hildegard

 

Antwort von Ursula Rischanek (30.04.2020)

Liebe Hildegard, es kam mir in den Sinn da ich mich ja schon öfters mit Spruchweisheiten und Aphorismen in meinen Betrachtungsweis(heit)en befasste. Ja ich empfinde es ebenso, dass es einen großen Unterschied macht wie etwas zum Ausdruck kommt, nur oberflächlich oder aus tief empfundenen Gefühl. Herzlichen Dank mit lieben Grüßen, Uschi


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 28.04.2020

Uschi, was ist, wenn man mehrere liebt,
wenn die Vernunft nicht immer siegt,
muss man sich verstecken,
darf man da mit erhobnen Hauptes
die Liebe andernorts auch schmecken?

Das sind so meine Fragen dazu
jetzt geb ich auch schon meine Ruh.

LG Bertl.

 

Antwort von Ursula Rischanek (28.04.2020)

...Bertl, darauf hier einzugehen würde wohl etwas zu weit führen. Eines ist jedoch klar, die Liebe manifestiert sich in ganz unterschiedlicher Form. Die Liebe zu einem Kind/Enkelkind ist eine andere Form als die Liebe zur Kunst, Malerei, Natur oder zu einem Tier. Die Krönung all dessen ist unzweifelhaft die Liebe zwischen Mann und Frau und auch die kann in vielerlei Gestalt auftreten und sehr differenziert, verzehrend und vielschichtig sein - ich weiß wovon ich spreche... Grüße zu Dir und danke für Deinen Reimkommi - Uschi


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 28.04.2020

Liebe Uschi,

"Ich habe dich lieb" oder "Ich liebe dich"
hat, denke ich, zweierlei Gewicht...

Worte der Liebe hört ein Mensch gern.
Doch diese verlieren ihre Strahlkraft,
wenn der gleiche Mund,
aus irgendwelchem Grund,
immer wieder eine starke Verwirrung schafft.

Es sind manchmal die "kleinen,
auf den ersten Blick fast unbedeutenden Dinge",
die, angesammelt, den Ausschlag bringen...

Liebe Gedankengrüße von mir - Renate

 

Antwort von Ursula Rischanek (28.04.2020)

Liebe Renate, ja da gebe ich dir recht, denn ich empfinde doch einen großen Unterschied wie etwas so Tiefes zum Ausdruck gebracht werden kann. Da ich mich mit Sprichworten oder Aphorismen ganz gerne befasse, war es naheliegend auch diesen Ausspruch zu hinterleuchten....Herzlichen Dank mit lieben Grüßen auch zu dir - Uschi


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 28.04.2020

Liebe Uschi. Wunderschön und mehr muss man nicht sagen! Grüße Franz

 

Antwort von Ursula Rischanek (28.04.2020)

Lieber Franz, na da danke ich Dir sehr und freu mich ;-))) Liebe Grüße zu Dir, Uschi


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 28.04.2020

Liebes Wiener-Zünglein Uschi...
ich werf mich ganz mutig
(jedoch blind) auf die andere
Seite der 200kg Waage....und klage ;-))
gespaltene Zunge blutig
Taumelnd ich ziellos wandere
ob ich so an deinem Gewissen nage?
----->>>
Liebe kann durchaus sehr schwer wiegen
Meint schmunzelnd grüßend am
frühen Dienstagmorgen dein Freund,
der Schwaben-Filou Jürgen

 

Antwort von Ursula Rischanek (28.04.2020)

Lieber Schwaben-Filou, da gebe ich dir jedenfalls recht, dass die Liebe schwer wiegen kann, wenn man glaubt mitunter auf Wolke 7 schweben zu müssen um darauf hin gleich wieder einen tonnenschweren Felsbrocken auf dem Herzen zu verspüren.....In meinen Betrachtungsweis(heit)en habe ich ja schon so manches geflügtelte Wort auf die sprichwörtliche Schippe genommen - warum auch nicht ;-)) Herzlich lieben Dank auch zu dir - heute gar kein besonderer Tag???? Liebe Grüße, Uschi


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 27.04.2020

Hallo Ursula.
Worte können sehr gefährlich sein, besonders dann, wenn sie mißverstanden werden. Und gerade dieses "Ich liebe Dich", kann im Laufe einer Beziehung sehr anders verstanden werden, zum Beispiel so, daß das Gegenüber denkt: "Was hat er/ sie jetzt wieder angestellt?"... Und schon... Doch das ist Dir sicher auch zur Genüge bekannt. Liebe muß nicht beteuert, sondern gelebt werden.
Liebe Grüße,
Frank

 

Antwort von Ursula Rischanek (28.04.2020)

Hallo Frank, wie könnte ich darüber nur schreiben wenn ich sie nicht leben würde - die Liebe - in welcher Form auch immer... und gerade daher ist es mir Bedürfnis, auch meine Gefühle dazu zum Ausdruck zu bringen. Es müssen gar nicht diese berühmten drei Worte sein ... Oft genügt schon ein kleines Wörtchen um alles wieder ins rechte Lot zu rücken! In diesem Sinne also - danke! Liebe Grüße, Uschi


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).