Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Wetterumschwung“ von Franz Bischoff

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Franz Bischoff anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Natur“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 30.04.2020

Lieber Franz,
besonders in dieser ohnehin schon schwierigen Lage ist dieser Regen für unsere Landwirtschaft permanent wichtig, von der Waldbrandgefahr ganz zu schweigen!
LG. Michael


Bild Leser

Goslar (karlhf28hotmail.com) 29.04.2020

Lieber Franz,

der April war wider erwarten nicht sehr regnerisch. Es gab viel Sonnenschein bei noch scharfen Winden. Wir hatten schon ein Gewitter und auch einen Hagelsturm mit Körnern wie Golfbälle. April macht immer was er will.

Herzliche Grüße an Euch
Karl-Heinz


Bild Leser

sifi (eMail-Adresse privat) 29.04.2020

Dazu fällt mir noch ein
passendes Sprüchlein ein:
Auf Regenschirm
folgt Sonnenschirm!
Grinsgruß vom Siegfried


Musilump23 (eMail-Adresse privat) 28.04.2020

Lieber Franz, die Natur entwickelt sich draußen, ohne Beeinträchtigung von Corona richtig gut, nur der fehlende Regen dringt zurzeit in jede Faser unseres Bewusstseins ein, denn der Mensch profitiert von einer pulsierenden Natur. Es ist immer wichtig daran zu denken, dass der Mensch die Natur braucht, aber die Natur braucht uns nicht. Von da aus gesehen, sollten wir den kommenden Regen als geweihtes Wasser vom Himmel empfangen und auch werten.
Mit frdl. GR. Karl-Heinz


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 28.04.2020

Der Himmel hat es erhört, der erste Staub ist weg.
Doch Regen, wir wollen viel mehr von dir und ich
kann nur hoffen, du kommst auch zu mir.
Lieber Feranz, vielleicht helfen meine Sehnsuchtsworte
und wünsche dir ein en schönen Abend mit

lieben Grüße von NHildegard


rnyff (drnyffihotmail.com) 28.04.2020

Es wird immer wieder regnen, der Mensch kann`s nicht regeln, wir sind darob froh und hoffen `s bleibt so.
LG Robert


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 28.04.2020

Lieber Franz,
Regen brauchen wir wirklich dringend. - Und wenn das Leben einmal nicht weitergehen sollte: Wem wird es auffallen? Scherz beiseite; erfreuen wir uns an allem, was uns möglich ist, notfalls eben mit Humor.

Alles Gute Dir!
Herzlichst,
Frank


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 28.04.2020

Lieber Franz! Wir haben schon seit heute Morgen Regen und darüber freue ich mich sehr. Bäume, Sträucher, Wiesen usw. brauchen dringend den Regen. Alles atmet wieder auf. Herzliche Grüsse Karin


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 28.04.2020

Hallo Franz,
ja, er wurde angekündigt.
Ist auch wirklich richtig Zeit!
Alles ist so schön erblüht,
doch der Regen noch sehr weit.

Gartenschlauch ist kein Ersatz.
Wasser muss in Tiefe dringen,
damit auch die Baumwurzeln
das gute Nass einschlingen.

Hier ist zwar ein
angegrauter Himmel;
von Regentropfen aber
noch null Gebimmel.

Liebe Grüße an dich - Renate




Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 28.04.2020

...Francesco, und frisches Wasser braucht man schließlich zum Leben.
LG Bertolucci.


Margitta (margitta.langegmx.net) 28.04.2020

Guten Morgen lieber Franz,

ich freue mich schon darauf, wenn Regentropfen an mein Fenster klopfen.
Meinen Freund - den Regenschirm - spann ich dann auf, endlich darf er mal wieder raus! (über meinen Freund - Regenschirm ein Gedicht geschrieben).

Regentröpfchen-Grüße schickt DIR
Margitta


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).