Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Dritte im Bunde“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Klapphornverse“ lesen

Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 30.04.2020

Lieber Binde - Dritt - bündiger Siegfried...
(...hier bastele ich Dir ´nen süßen Brücken-namen-Amen!;-)
Was steht denn wohl am besten zw. SIEG und FRIED?
Bist als raubeiniger Promi-Dichter voller SIEGe-sturm-FRIED?
Oder viel sanfter: nun bekommst du statt SIEG-epos-FRIED!!
(....hier bastele ich mir auch ´nen Brücken-namen-Amen! ;-)
----->>> was ganz kurzes zw. JÜR UND GEN?
ich trag in mir das gutbenotete JÜR-Y-GEN ;-))
kennst du schon das antike JÜR-ASSIC-GEN?
P.S.: Bestimmt finden sich zig andere Namen
für eine lyrische Brückentaufe zusammen, oder?!?
Herzl. DisTANZ in den feuchten Maigrüße
vom peppigen Schwaben-Cleverle Jürgen

 

Antwort von Siegfried Fischer (01.05.2020)

GEN-AU, lieber JürGEN, diese GEN-Verseuchung gibt es nicht nur in der geGENwärtiGEN GeGENwart, sondern hat es ganz offensichtlich bereits auch in der VerganGENheit gegeben hat. Siehe GENesis: Da wurden z.B. am See GENezareth WaGEN gezoGEN von junGEN OxyGEN ...) - LG vom SieGENfried


rnyff (drnyffihotmail.com) 30.04.2020

Hans-Walter kletterten am Berg
Der Walter steigt geil
Hans hinten als Zwerg
Der Bindestrich spielt Rettungsseil

Es gibt noch viele Möglichkeiten den Bindestrich zu erklären. Mach doch einen Limerick daraus, morgen ist Freitag. Liebe Grüsse Robert

 

Antwort von Siegfried Fischer (30.04.2020)

Prima Idee mit dem Limerick. Vielen Dank. Ich hab schon eine erste Fassung. - LG Siegfried


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 30.04.2020

Beim Bindestricht oftmals erkennt, dass dieser letztlich manches trennt! Schmunzelgrüße Franz

 

Antwort von Siegfried Fischer (30.04.2020)

Genau, man hat es an der Oder-Neiße-Grenze deutlich gesehen. Gruß Siegfried


Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 30.04.2020

Hans-Walter macht der Bindestrich,
durch seine Rechnung einen Strich;
drum ärgert er sich fürchterlich.

Siegfried, ich wusste gar nicht, dass du auch ein guter Rechner bist.

LG Bertl.

 

Antwort von Siegfried Fischer (30.04.2020)

Ja, ich hab immerhin vier Jahre Mathematik - Recht und schlecht studiert ... VD und LG Siegfried


Bild Leser

Elin (hildegard.kuehneweb.de) 30.04.2020

Lieber Siegfried,
so ein Binmdestrich hat schon für viele Irritationen gesorgt.

Liebe Grüße von Hildegard

 

Antwort von Siegfried Fischer (30.04.2020)

Früher, zu Zeiten von Johann Wolfgang von Goethe, kannte man offensichtlich noch keinen Bindestrich. - Vielen Dank und liebe Grüße von Siegfried


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).