Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Warum......?“ von Robert Müller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Müller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Familie“ lesen

Bild Leser

Margit Farwig (farwigmweb.de) 30.04.2020

Lieber Roberto,

das ist doch sehr leicht zu lösen, die Kinder machen genau das, was ihre Eltern hier und überall praktizieren. Sie haben es von den Eltern, Kinder "lernen" von den Eltern, manchmal können sie es auch nicht begreifen, dass die Großen so sein können. Zu jeder Zeit lesen wir, wie unmöglich selbst Dichter und Denker sich diesem hinreißen lassen und auch froh sind, wenn sie sich dem Herdentrieb anschließen können. Das soll ja menschlich sein, eher penetrant. Heute am See konnte ich wieder Eltern mit Kindern sehen, die sich liebevoll um ihre Kinder kümmerten. Ein Kind war mit dem Roller gefallen, es weinte. Selbst ich durfte es mit Abstand trösten, es schaute mich so herzlich an, dass ich jetzt noch daran denke. Dein "Warum", das hat wohl auch seine Gültigkeit, trifft auf viele zu.
Schön, dass Du hier einsetzt.
Einen schönen Abend wünsche ich Dir mit lieben Grüßen von Margit.


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 30.04.2020

Wenn das Wörtchen "Warum" nicht wär,
wäre das Leben fast zu leer...
Am "Warum" können sich Meinungen spalten
oder ein Gespräch spannend entfalten.
Ohne "Warum" fehlte auch Schwung!
Gegensätzliche Ansichten sind manchmal wie Dung...
Ein kleines Kind besteht aus Spontanität,
die sich in all seinen Bewegungen
- auch geistigen - niederschlägt.
Die Wissbegier steht Pate hier!
Wir sollten uns darüber freuen, wenn Kinder
so lebendig sind!
Und wenn wir sie in Liebe führen, entwickeln
sie sich zu einem verständigem Kind,
das seine Lebenslust
ins Erwachsensein mitnimmt...

******

Das ist ja der wohl der "markanteste" Spruch, der mir in
Erinnerung bleiben wird:

"........wollen viele Männer mit einer Frau zusammen liegen
aber nicht mit ihr zusammen leben?
Eben! Um sich nicht in die Abhängigkeit dieser Warums zu begeben!"

Ja, ja - jetzt ist mir alles klar!

Schmunzelgrüße - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).