Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Für meine Mutter(gestorben vor einem Jahr)“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Autobiografisches“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 02.05.2020

Liebe Karin,
ein Jahr ist ein Jahr,
und es ist uns manchmal,
als wäre sie noch da...

Meine Mutter habe ich früh verloren,
gerade als mein Leben
sich zum Leben aufschwang.
Im Maien, als neu begann der
Vögel Gesang...
Diesen letzten Weg gehe ich
- in unsterblicher Liebe -
mein Leben lang.

Dein Gedicht aus Liebesworten
hat mich sehr berührt.

Ein Herzensgruß von mir zu dir
- Renate

 

Antwort von Karin Grandchamp (02.05.2020)

Liebe Renate! Meine Mutter hat nie erfahren, was Mutterliebe ist. Als sie nur zwei Jahre alt war, ist ihre Mutter gestorben und als sie dann selber Kinder hatte, hatte sie uns all ihre Liebe geschenkt. Ich habe meine Eltern sehr geliebt und hatte ein sehr enges Verhältnis zu meiner Mutter. Heute vermisse ich sie sehr und ich hoffe, dass sie im Himmel ihre grosse Liebe wieder findet, nämlich meinen Vater. Lieben Dank und herzliche Grüsse, Karin


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).