Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Eine Glaubensfrage“ von Cornelia Selz

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Cornelia Selz anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Aktuelles“ lesen

Bild Leser

Michael Reissig (mikel.reiiggmail.com) 04.05.2020

Liebe Cornelia,
hierbei handelt es sich um einen Vertrauensverlust hinsichtlich der Politik, der lange schon vor der Corona-Krise für die Tiefen Gräben innerhalb unserer Gesellschaft gesorgt hatte. Eine große Anzahl von Menschen vertraut den Aussagen der Politiker nicht mehr, zumal auch die Empfehlungen von Experten sich viel zu oft widersprochen haben. Dieses warf zu Recht jede Menge Fragen auf, die du goldrichtig in dein realitätsbezogenes Gedicht eingearbeitet hast. Und dies sind Fragen, die ich mir auch stelle. Aber da müssten an den Schalthebeln der Macht Menschen agieren, die imstande sind, verlorengegangen Vertrauen aufzubauen. Es bedarf einer Verbindung, die Brücken zwischen Volk und Politik neu errichtet, was aber mit Diätenerhöhungen nicht zu bewerkstelligen ist! Dein Text hat mir sehr zugesprochen!
LG. Michael


Bild Leser

Lichtschatten (eMail-Adresse privat) 02.05.2020

Das stimmt durchaus nachdenklich! Gesundes Misstrauen ist ja auch angebracht. Dennoch glaube und vertraue ich - mit vielen anderen übrigens - an eine 'höhere Macht', dessen Wesen in Wahrheit Liebe ist, und die der Ungerechtigkeit entgegensteht. Das ist so zwar rational unbelegbar, aber letztlich meine, unsere Hoffnung. Schöne Grüße!


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).