Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Das Boot“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Das Leben“ lesen

Tensho (eMail-Adresse privat) 08.05.2020

Liebe Anita, man kann eine Metapher auch sehr rational betrachten, aber dann wirkt sie nicht mehr.
Bist du auch ein Rettungsboot?
Liebe Grüße, Bernhard

 

Antwort von Anita Namer (10.05.2020)

Hmm....Bernhard, bin ich auch ein Rettungsboot? Lach, ich glaube, manchmal bin ich nicht ganz dicht..... :) Wer schöpft das Wasser heraus? Vielleicht bin ich manchmal ein Rettungsboot - manchmal wünsche ich mir allerdings auch eins.... Herzliche Grüße, Anita


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 03.05.2020

Liebe Anita,
nur ist ein Mensch eben kein Boot. Und da wird das mit dem Durchstarten schon etwas komplizierter. Es braucht dafür Beweggründe und die wiederum sind oft sehr individuell und mitunter schwer zu finden.
Herzlichst,
Frank

 

Antwort von Anita Namer (06.05.2020)

Lieber Jürgen, lach - stimmt - doch ich meine, somit ist es für uns leichter. :) Ein Boot muss warten, bis es von jemandem umgedreht, ans Ufer und ins Wasser geschoben wird. Wir - können das selbst - auch, wenn es manchmal eine enorme Kraftanstrengung ist. Auch, wenn wir erstmal keinen Grund dafür sehen.... Man kann sich auch auf den Weg machen, wenn man erstmal nicht weiß, wohin. Ganz oft - ergibt sich das - aus dem Weg. Ganz liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).