Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Der Träumebauer“ von Robert Müller

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Robert Müller anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Träume“ lesen

Renate Tank (renate-tankt-online.de) 04.05.2020

Nachttrolle stellen sich gern ein,
wenn man genoss zu viel Gläser Wein.
Dann zwacken sie hier und bald da,
und bald ist es 'ne ganze Schar...
Bringen die Seele durcheinander
mit ihren sprunghaften Gebärden.
Dann soll es endlich Tag doch werden!

Über fantasievolle Stufen hast du mich
geführt, lieber Robert.

Liebe Grüße kommen zu dir - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).