Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„TAU UND TRÄNEN“ von Renate Tank

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Renate Tank anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Emotionen“ lesen

Night Sun (m.offermannt-online.de) 04.05.2020

Liebe Gundel, Gefühle erwachen mit dem Morgentau der Zuneigung, der sich in deinem Gedicht in Tränen der Enttäuschung verwandelte, eine feinfühlig geschilderte Situation des zwischenmenschlichen Lebens. Herzlichst Inge

 

Antwort von Renate Tank (05.05.2020)

Liebe Inge, ich bin zwar "nicht Gundel", aber bedanke mich für deinen schönen Kommentar von Herzen. Liebe Abendgrüße von mir - Renate


Bild Leser

Ursula Rischanek (daisy1190a1.net) 04.05.2020

Liebe Renate,

dazu sage ich nur WOW - fantastisch geschrieben, meine Hochachtung - chapeau!!!!

Herzlich liebe Grüße zu dir!
Uschi

 

Antwort von Renate Tank (05.05.2020)

Liebe Uschi, was soll ich zu deinen begeisterten Worten nur sagen? Ich wähle ein liebes Dankeschön. Habe mich sehr darüber gefreut... Ein herzlicher Gruß schwebt nach Wien - Renate


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 04.05.2020

Liebe Renate,
wundervoll emotional und mit einem Hauch Erotik geschrieben.
Tja, das Schwärmen und die Leidenschaft. Es ist schon seltsam, wie uns ein Gefühlschaos durcheinanderwirbeln kann... Und in der Rückschau sieht alles dann oft ganz anders aus und man begreift sich selbst nicht.
Herzliche Grüße,
Frank

 

Antwort von Renate Tank (05.05.2020)

Das kommt vor, wenn Amor zielt und doch etwas vorbeigeschossen hat... Vielleicht begreift man es später als Glück, wer weiß. Was du geschrieben hast, trifft jedenfalls auch öfter zu. Besten Dank für diesen schönen Kommentar, lieber Frank, und einen herzlichen Gruß in deine Abendstunden. - Renate


Bild Leser

Karinmado (eMail-Adresse privat) 04.05.2020

Liebe Renate! Ein emotionales Gedicht, Traurig aber sehr schön geschrieben so wie alle deine Gedichte.. Chapeau !!! Schicke dir liebe Grüsse Karin

 

Antwort von Renate Tank (05.05.2020)

Karin, ich danke dir für diese "schönen Blumen", die ich gut pflegen werde! Einen schönen Abend wünsche ich dir mit vielen Grüßen - und bleibe gesund! - Renate


Hanns Seydel (rudiger160965gmx.de) 04.05.2020

Liebe Renate,

ich finde Dein Gedicht wunderbar, es ist ergreifend und genau auf meiner Wellenlänge.

Das tragische Ende berührt ganz tief. Möglicherweise teile ich mit Dir ein ernom hohes Interesse für die Balladen von Schiller, denken wir an den "Taucher", "Ring des Polykrates" und die unsagbar tragische "Kassandra" (die grandiose "Bürgschaft" und die alles überragende "Glocke" enden ja positiv).

Bitte maile mir eine Antwort, denn ich möchte mit Dir in Kontakt bleiben !

Viele Grüße
Hanns Seydel

 

Antwort von Renate Tank (05.05.2020)

Danke sehr für deinen beachtlichen Kommentar. Zu der Bitte melde ich mich noch kurz per Mail. Liebe Grüße sende ich dir in deine Abendstunden - Renate


rnyff (drnyffihotmail.com) 04.05.2020

Wenn ich Dein traurigschönes Gedicht lese, dann sage ich mir, die ist noch jung oder wenigstens jung geblieben. In meinem Alter schlägt die Liebe keine Purzelbäume mehr, das ist vernünftige Liebe, will heissen Vernunft ist eingekehrt. Das liegt natürlich nicht zuletzt auch am Hormonspiegel. Herzlich und sei nicht traurig, Robert

 

Antwort von Renate Tank (05.05.2020)

"Jung" bin ich nicht mehr - aber jung geblieben - das mag zutreffen, Robert. Aber man kann in der Zeit immer zurückgehen, wenn man Poems verfasst, oder man greift in den Vorratsschatz seiner Fantasie, die bei uns Scheibern ja immer irgendwie sprudelt. Danke sehr für deine Worte und liebe Grüße in den Abend - Renate


Bild Leser

Ingrid Bezold (in.bezoldt-online.de) 04.05.2020

….traurig und sogleich erotisierend.
Hallt nach, Dein Gedicht.
Grüße in deinen Abend, Renate
schickt Ingrid

 

Antwort von Renate Tank (05.05.2020)

Für diese lieben Worte herzlichen Dank, liebe Ingrid - freue mich sehr darüber. Liebe Abendgrüße von mir - Renate


Bild Leser

Gundel (edelgundeeidtner.de) 04.05.2020

Liebe Renate,
dein besinnliches Gedankengut löst Emotionen aus,
man kann es einfach nachempfinden und so einfühlsam.
Liebe Grüße schickt dir herzlich Gundel

 

Antwort von Renate Tank (05.05.2020)

Liebe Gundel, für deinen empathischen Kommentar bedanke ich mich herzlich! Liebe Abendgrüße sind unterwegs - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).