Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Schau in den Spiegel“ von Anita Namer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Anita Namer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Lebensfreude“ lesen

Tensho (eMail-Adresse privat) 08.05.2020

Liebe Anita, ein Blick in den Spiegel ist immer ein gewisses Risiko. Nicht jeder will die Welt darin sehen. Nicht jeder liebt sein Ab-Bild. Kann man ein "Gruselkabinett" hinweglachen?
Nur so ein Gedanke. Ich habe keine Angst vor Spiegeln.
Liebe Grüße, Bernhard


Margitta (margitta.langegmx.net) 06.05.2020

Liebe Anita,

schau in den Spiegel, wie schön du bist, bist noch schön in den Jahren, wenn in den Haaren silber ist... so heißt es in einem Schlager. Ich denke, es stimmt !!!
Alles liegt im Auge des Betrachters. Lächle, und es wird zurück gelächelt, nicht nur
der Spiegel.

Lächelnde Grüße für DICH
Margitta


 

Antwort von Anita Namer (06.05.2020)

Liebe Margitta, ja, das alles stimmt. Ein Lächeln tut gut - und wandert gerne von Gesicht zu Gesicht. Jeder von uns - ist eine eigene Welt.....und wenn wir uns selbst zulächeln - öffnet sich für uns - unsere eigene Welt. Vielleicht werden wir dann - auch sanfter zu uns.... :) Ganz liebe Grüße, Anita


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).