Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Hebammen und Hebammer“ von Siegfried Fischer

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Siegfried Fischer anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Schüttelreime“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 08.05.2020

Manchmal rüttelt Wehenkrach,
auch noch alle Krähen wach.

Siegfried, lustger Schüttelrecke,
bist ein alter Rüttelschecke.

LG Bertl.


Bild Leser

sifi (eMail-Adresse privat) 08.05.2020

Das ist echt der Hammer, mein Lieber.
Vielen Dank, dass Du Dich für die Belange
der systemrelevanten Geburtshelfer stark machst.
Ein Hoch auf die Niederkunft!
Es grüßt Michel - Selbst Hebammer aus Berufung

 

Antwort von Siegfried Fischer (08.05.2020)

Danke, danke, lieber Michel. Vielen Dank für Deinen Kommentar. Kennst Du übrigens den Lieblingssong der Hebammer? Hebi Börsday - Ich grüße Michel


Bild Leser

Lyrikus (eMail-Adresse privat) 06.05.2020

Danke, für soviel Einsatz zum H-Tag...lieber Siegfried!
Wie sich Berufsbilder dem Gender (main-) stream
unterwerfen...ich find´s halt (generalstäbinnen-mäßig) TOLL ;-))
Meine B(ohr)-Hammer reifen Geburts-VERSionen:
Alles ist bloß eine reine Kopfsache...
(jeder Schreihals hat in dieser verrückten Welt FAIBLE)
Befehl- Gehorsam...das ich nicht lache
(Schütze Arsch folgt wie´n Hündchen seinem Feldwebel)
** ** ** ** ** ** ** **
Was nützen dem klügsten Mann noch Wehen?
(du kannst nur als Schildbürgerin druckfrisch Kehrwoch nähen!)
Geschlechtertausch: wenn du im Nu zur Hilde wirsch...
(in Wiesbaden´s GENPOOL stecken statt Hasefüss nur wilde Hirsch´!)
** ** ** ** ** ** ** **
sonnige Schmunzelgrüße am Welt-Anti-Diät-Tag
von meiner femininen (Seite) und fetten Lyrikkusine Joosy
Winke, winke...Musenküsschen links und rechts ;-))

 

Antwort von Siegfried Fischer (07.05.2020)

Lieber Lyrikus, wie zu erwarten war, ging das Thema GEBURTSHILFE den Lesern - und vor allem den Leserinnen - den Kommentatoren und Kommentatorinnen - wie auch den Gender und Genderinnen - wieder mal total am Arsch vorbei. - Ich mache heute lieber mal wieder was mit Flieder. Das kommt doch alle Jahre wieder immer wieder gut an. - Grinsgruß vom Frieder


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).