Kommentare unserer Leserinnen und Leser zum Gedicht

„Mein kleiner Rhododendron blüht“ von Karin Grandchamp

Das Gedicht lesen - oder weitere Beiträge und Infos von Karin Grandchamp anzeigen.

Beiträge anderer Autorinnen und Autoren aus der Kategorie „Allgemein“ lesen

Bild Leser

freude (bertlnagelegmail.com) 08.05.2020

...super Karin, Blumen brauchen unsere Ansprache; dann blühen sie gleich um noch einiges schöner.
LG Bertl.

 

Antwort von Karin Grandchamp (11.05.2020)

Sind die Blümchen nicht schön Bertl? Ich kann mich kaum daran satt sehn. Ich habe in allen Ecken Blumen zu stehen und in vielen Farben. So wie im Augenblich stell ich mir den Himmelsgarten vor. Ich danke dir für deinen Kommi, herzlichst Karin


Bild Leser

Minka (wally.h.schmidtgmail.com) 07.05.2020

Liebe Karin, wunderbar deine Blume. Ich spreche so ungefähr mit "allem" sogar mit mir selbst. Habe mal gelesen, dass alte Menschen oft vor sich hin reden. Ha, ha, die Wally macht das! Na und?
Jetzt kommen überall die Blümchen raus, das tut den Augen und der Seele gut.
Und heute Abend haben wir noch was gehört was der Seele gut tut. Nämlich, das wir am Montag auch hier in Frankreich Lockerungen haben. Irgend wie hat man es auch nötig. Man braucht wenigstens etwas Luft.
Dir alles Gute morgen zu unserem " Feiertag". Es gibt keine Zeremonie am Denkmal. Die Rede haben wir heute schon zugeschickt bekommen. Und, dass wir uns eine Maske auf der Mairie holen können.
Mal sehen, wie alles weiter geht.
Bleibe gesund und schlaf gut, herzlich Wally (bist sicher schon im Bett!)


Bild Leser

FranzB (eMail-Adresse privat) 07.05.2020

Wundervoll liebe Karin und so kann man auch diese Zeit überstehen! Gerne gelesen Grüße Franz


Frank Gülden (eMail-Adresse privat) 07.05.2020

Liebe Karin,
so vernünftig, wie die Regierenden werden wir nie sein können und deshalb dürfen wir ruhig als etwas versponnen dastehen und mit Tieren und Pflanzen reden. Dein Rhododendron ist wunderschön und Dein Gedicht auch! Bei mir fängt gerade ein kleines Gegenstück zu Deinem Rhododendron an zu blühen; eine kleine Azalee; meine Viecher lieben die und ich ebenfalls. Sind wir halt alle ein wenig verrückt.
Liebe Grüße,
Frank


Renate Tank (renate-tankt-online.de) 07.05.2020

Ein schönes Poem hast du geschrieben
zu dieser überwältigenden Farbenpracht.
Die Pflanzen geben schon darauf Acht,
wie man sie liebt und gut bewacht
und überraschen uns mit besonderen Gaben,
die wir so herrlich noch gar nicht
auf unserer Wunschliste haben...

Liebe Grüße kommen von mir - Renate


Nicht vergessen: Eigenen Kommentar zum Gedicht verfassen!

 

Die Rechte und die Verantwortlichkeit für die Leserkommentare liegen bei den jeweiligen Einsendern.
Die Betreiber von e-Stories.de übernehmen keine Haftung für die Beiträge oder von den Einsendern verlinkte Inhalte.
Infos zum Urheberrecht / Haftungsausschluss (Disclaimer).